Blaulicht Niedersachsen: Schmuck entwendet / A27: Unfall am Stauende

Zwei Polizisten

Landkreis Verden (ddna)

Schmuck entwendet

Kirchlinteln. Unbekannte Täter sind im Laufe des Donnerstags zwischen 9:30 und 21 Uhr in ein Einfamilienhaus am Ostpreußenweg eingebrochen. Nach dem gewaltsamen Öffnen eines Fensters stiegen die Einbrecher in das Haus ein, wo sie nach Wertgegenständen suchten. Letztlich fanden sie Schmuck, mit dem sie unerkannt vom Tatort flüchteten. Anwohner oder sonstige mögliche Augenzeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 042310 bei der Polizei Verden zu melden.

A27: Unfall am Stauende

Langwedel. Am Donnerstagnachmittag kam es auf der A27 nahe der Anschlussstelle Langwedel zu einem Auffahrunfall am Stauende. Gegen 15:15 Uhr kam der Verkehr in Richtung Walsrode aufgrund einer Tagesbaustelle ins Stocken. Am Stauende fuhr eine 26-jährige Seat – Fahrerin auf eine Nissan – Fahrerin auf. Dabei entstand an beiden Autos ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Eine 81-Jährige Mitfahrerin im Nissan wurde leicht verletzt. Gegen die 26-Jährige leitete die Autobahnpolizei Langwedel ein Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion