Polizei NRW: Gebäudebrand in Fehrenbracht

Zwei Polizisten

Finnentrop (ddna)

Am vergangenen Freitag kam es gegen Nachmittag in Fehrenbracht zu einem Brand. Hier hatte zunächst ein Holzunterstand Feuer gefangen. Die Flammen schlugen auf das Haus über, bevor die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle bringen konnte. Die betroffenen Familien konnten die Gebäude rechtzeitig verlassen, ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten leicht.

Der Brandermittler der Kripo stellte einen fahrlässigen Umgang mit einem Gasbrenner als Ursache fest. Ein vorsätzliches Handeln kann ausgeschlossen werden.

Es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Teile des Gebäudes sind zunächst nicht bewohnbar.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion