Blaulicht Niedersachsen: Unfälle unter Alkoholeinwirkung

Polizeiband

Wistedt (ddna)

Unfälle unter Alkoholeinwirkung

Ca. 5.000 Euro Schaden entstand am Sonntag gegen Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der B75/ Bremer Straße in Wistedt. Ein 33-jähriger Fahrer aus Wistedt kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab, berührte dort einen Leitpfosten und stieß gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Atemalkoholgeruch festgestellt. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 1,01 %o. Der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt.

Bei einem weiteren Unfall am Abend auf dem Niedersachsenweg in Buchholz wurde ebenfalls bei dem Unfallverursacher eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Eine Überprüfung ergab hier einen Wert von 1,94 %o. Der 45 jährige Mann aus Undeloh hatte einen geparkten VW Beatle am Fahrbahnrand übersehen und stieß mit seinem VW Passat gegen das Heck des Beatle. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrfähig und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro. Auch hier wurde der Führerschein des Unfallverursachers vor Ort sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Harburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)