News Wuppertal: – Einbruchmeldungen

Zwei Polizisten

Wuppertal (ddna)

Die Einbrüche des vergangenen Wochenendes und Montag in Wuppertal, Remscheid und Solingen.

Wuppertal – In der Westkotter Straße versuchten Unbekannte zwischen dem 30. September 2021 (23 Uhr) und dem 1. Oktober 2021 (7 Uhr) vergeblich in einen Kiosk einzudringen.

Vergangenen Freitag Mittag (1. Oktober 2021) drangen Einbrecher in eine Wohnung in der Hünefeldstraße ein. Sie stahlen Schmuck.

Unbekannte verschafften sich durch die Terrassentür Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Karl – Otto – Dehnert – Straße. Sie erbeuteten vergangenen Samstag Morgen (2. Oktober 2021) Schmuck und Bargeld.

In der Kriegerheimstraße drangen Einbrecher am Samstag (2. Oktober 2021) zwischen 17:30 und 23 Uhr, in ein Einfamilienhaus ein. Sie stahlen Schmuck.

Im Zeitraum 2. Oktober 2021, 19 Uhr bis 23:30 Uhr, verschafften sich Unbekannte gewaltsam Einlass in ein Wohnhaus und die dazu gehörige Einliegerwohnung in der Beethovenstraße. Über eine Beute ist nichts bekannt.

Remscheid – In der Lenneper Straße drangen Unbekannte zwischen dem 30. September 2021 (20 Uhr) und dem 1. Oktober 2021 (2:45 Uhr) in einen Supermarkt ein. Sie stahlen Bargeld und Tabakwaren.

Zwischen dem 30. September 2021 (18:45 Uhr) und dem 1. Oktober 2021 (5:45 Uhr) versuchten Täter in ein Ladenlokal einzubrechen.

In der Straße Am Eichholz verschafften sich Unbekannte zwischen dem 1. Oktober 2021 (18:45 Uhr) und dem 2. Oktober 2021 (11 Uhr) Eintritt in ein Fabrikgebäude. Über die Beute ist nichts bekannt.

Am Samstag (2. Oktober 2021) zwischen 18 und 18:15 Uhr, stiegen Einbrecher durch ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung in der Julius – Spristerbach – Straße ein. Sie stahlen Schmuck und Elektrogeräte.

Solingen – Unbekannte hebelten in der Elbinger Straße ein Fenster eines Einfamilienhauses auf. Am Dienstag (28. September 2021) (3 Uhr bis 5 Uhr) wurde ein Portemonnaie entwendet.

In der Beethovenstraße (1. Oktober 2021, 22:30 Uhr, bis 2. Oktober 2021, 8 Uhr) verschafften sich Einbrecher Einlass in einen Imbiss. Sie stahlen Bargeld und Naturalien.

Gestern (4. Oktober 2021) zwischen 2:46 und 3:10 Uhr, brachen Unbekannte in ein Geschäftsgebäude in der Gasstraße ein. Sie stahlen Bargeld.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter der 0202 / 284 0 bei der Polizei zu melden.

Schützen Sie Ihr Eigentum. Lassen Sie sich von der Kriminalpolizei unter 0202 / 284 1801 zum Thema Einbruchschutz beraten.

Quelle: Polizei Wuppertal, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Wenn weder Polizei noch Alarmanlage helfen – Einbrüche in NRW

Immerhin: In unserem Bundesland wird in diesem Jahr weniger eingebrochen als in den Jahren zuvor! Dass die Einbruchsdelikte noch weniger werden hatte allerdings die Mehrheit der Experten vorausgesagt.

Corona ist ein Grund für den Rückgang: zehntausende arbeiten zuhause, der Einbruchsversuch ist zu gefährlich, die Gefahr das auf einmal ein Blaulicht vor dem Haus zu sehen ist, ist zu groß.

Trotzdem ist die Zahl erschreckend: im ersten Halbjahr 2020 wurde täglich in 80 NRW-Wohnungen eingebrochen. Insgesamt 14.360 Wohnungseinbrüche und Einbruchsversuche in nur sechs Monaten – kleiner Trost: das sind 600 weniger als im ersten Halbjahr des Vor-Corona-Jahres. Von 14.900 Fällen auf 14.360 Fälle, ein Minus von 3,6% – eine gute News, aber keine Großartige.