Blaulicht Niedersachsen: Unbekannter greift 18-Jährige im Wald an – Junge Frau wehrt sich erfolgreich

Zwei Polizisten

Wolfsburg (ddna)

Wolfsburg, Klieversberg, Hochring

4. Oktober 2021, 7:40 Uhr

Ein Mann hat am Montagmorgen eine 18-jährige Wolfsburgerin in einem Waldstück am Hochring angegriffen. Der Mann näherte sich von hinten und hielt ihr den Mund zu. Die Frau schlug um sich und konnte sich so befreien. Durch ihre Hilferufe wurde der Täter in die Flucht geschlagen. Eine medizinische Behandlung der Frau war nicht erforderlich.

Die 18-Jährige durchquerte am Montagmorgen ein Waldstück zwischen der Breslauer Straße und dem Hochring. Plötzlich hörte sie hinter sich ein Geräusch und drehte sich um. Nun stand ihr ein Mann gegenüber, der ihr sofort den Mund zuhielt. Die Frau wehrte sich und schlug mit ihrem Handy in das Gesicht des Angreifers, der daraufhin seinen Griff lockerte. Als die Wolfsburgerin weglaufen wollte, versuchte er sie festzuhalten; Dies gelang ihm jedoch nicht. Die 18-Jährige kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sie rief laut um Hilfe und der Unbekannte flüchtete. Die Frau verständigte umgehend die Polizei. Eine Fahndung verlief negativ.

Der Mann war etwa 28 bis 35 Jahre und hatte schwarze Haare und einen Vollbart. Er hatte ein südländisches Aussehen und war mit einer weißen Jacke, hellblauer Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.

Quelle: Polizei Wolfsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion