Veranstaltungen in Hessen auf die wir uns freuen können

EventsFindet statt, findet nicht statt, findet statt…? Diese Frage können wir alle nicht mehr hören. Seien wir optimistisch und gehen einfach mal davon aus, dass bald alles wieder stattfinden kann! Irgendwann werden wir uns nur noch blass an all die abgesagten Veranstaltungen erinnern können, weil es neue tolle Events in Hessen gibt. Hier eine Auswahl für die nächste Zeit:

morgige Veranstaltungen:

  • Am Donerstag den 7. Oktober 2021 ist Paddy Schmidt in Weilburg. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Kirschhöfer Kegelstübchen. Eintrittskarten gibt es schon ab 11 Euro.Wir freuen uns auf das nächste Stübchenkonzert.
    Nach einem erfolgreichen Konzert 2019 bei uns, geht es nun in Runde 2 mit Paddy Schmidt.
    Auch an diesem Abend wird er das Publikum mit tollen Geschichten und Irish Folk begeistern.
    Einlass: 19:00 Uhr
    Beginn: 20:00 Uhr

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf guten Jazz oder Blues steht sollte am Donerstag den 7. Oktober 2021 nach Frankfurt. Harry Allen spielt um 21:00 Uhr in Jazzkeller Frankfurt. Eintrittskarten gibt es schon ab 29 Euro.Jazz und Blues
    Der Blues hat tiefe Wurzeln in der amerikanischen Geschichte, insbesondere in der Geschichte der Afroamerikaner. Der Blues entstand im 19. Jahrhundert auf den Plantagen der Südstaaten. Seine Erfinder waren Sklaven, ehemalige Sklaven und die Nachkommen von Sklaven – afroamerikanische Farmpächter, die bei der Arbeit auf den Baumwoll- und Gemüsefeldern sangen. Die Musik hat sich aus afrikanischen Spirituals, afrikanischen Gesängen, Arbeitsliedern, Feldgesängen, ländlicher Pfeifen- und Trommelmusik, Erweckungshymnen und Country-Tanzmusik entwickelt hat.

    Ohne Blues keine Rolling Stones
    Der Blues hat viele andere Musikstile beeinflusst. Blues und Jazz sind eng miteinander verwandt; so bahnbrechende Jazzmusiker wie Jelly Roll Morton und Louis Armstrong verwendeten Blues-Elemente in ihrer Musik. Auch in der Soul-Musik und im Rhythm and Blues finden sich eindeutige Blues-Tonalitäten und -Formen. Den größten Einfluss hat der Blues auf die Rockmusik gehabt. Frühe Rocksänger wie Elvis Presley verwendeten häufig Bluesmaterial. Britische Rockmusiker in den 1960er Jahren, insbesondere die Rolling Stones, Eric Clapton und John Mayall, waren stark vom Blues beeinflusst, ebenso wie amerikanische Rockmusiker wie Mike Bloomfield, Paul Butterfield und die Allman Brothers Band.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donerstag den 7. Oktober 2021 kommt die Veranstaltung „Handlettering und Chalkboard Art“ nach Karben. Es wird um 9:00 Uhr in Karben Design Academy GmbH stattfinden. Die Eintrittspreise beginnen bei 141 Euro.Handlettering und Chalkboard Art
    Trainer Andreas Fertig
    Vom einstigen Trend hat sich Handlettering zum ästhetischen Schreiben und Zeichnen von Buchstaben etabliert.
    Du kennst es sicher von den hübsch angefertigten Kreidetafeln aus deinem Lieblingscafé, von aufwändig gestalteten Einladungs – und Glückwunschkarten.
    Unter Verwendung vielfältiger Materialien liebevoll arrangiert und mit verschiedenen Techniken gestaltet.
    Unser Grafik Designer Andreas gibt euch Einblicke in die Basics der Typografie und zeigt euch, wie ihr völlig frei mit eurer Handschrift individuelle/persönliche Handlettering-Werke erschaffen könnt.
    Den „Werkzeugen“ sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ganz nach Vorlieben arbeitet ihr mit Federn, Markern, Kreidestiften, Kaligrafie- und Brush-Stiften oder Klebebändern.
    Am Ende des Kurses hast du umfangreiche Lettering Techniken erlernt und kannst zukünftig nach Herzenslust alles „verlettern“, wozu du gerade Lust hast.
    Kursdauer: 4 Stunden 9:00 – 13:00 Uhr
    Getränke stehen kostenfrei zur Verfügung.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donerstag den 7. Oktober 2021 ist Nanowar Of Steel in Frankfurt / Main. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Nachtleben. Tickets gibt es schon für 17 Euro.Humor im Metal ist eine Seltenheit, aber NANOWAR OF STEEL steigert seine Existenz eindrucksvoll, indem es kontrastierende Musikstile wie Ska und True Metal mischt und eine genrefluide Funformation schafft. Die Band wurde 2003 in Rom gegründet und widmet sich seitdem dem tongue-in-cheek Metal.
    Seit 2007 sind sie fünfmal in ganz Europa unterwegs und haben große Festivals wie Metaldays, Hellfest, Rock Harz und Leyendas Del Rock gespielt. Der einzigartige Sinn für Humor der Band wurzelt irgendwo zwischen der italienischen Sonne und der Dunkelheit des norwegischen Winters. Ihr neuestes Album „Norwegian Reggaeton“ vereint alle bekannten Klischees beider Kulturen und schafft ein neues, beispielloses Angebot.
    Mit ihrer neuesten Veröffentlichung „Norwegian Reggaeton“ haben NANOWAR OF STEEL den ersten Metalton-Song (Metal + Reggaeton) in der Geschichte der Sommerhits geschaffen. Nach vier Studioalben in voller Länge ist die Band nun bereit, den nächsten Schritt auf dem Stairway to Valhalla zu machen und hat einen weltweiten Vertrag mit Napalm Records unterzeichnet.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Das Opern Stück „Salome“ kommt nach Frankfurt. Sie wird am Freitag den 8. Oktober 2021 um 19:30 Uhr in Opernhaus Frankfurt aufgeführt. Eintrittskarten gibt es schon ab 19 Euro.

    Weitere Termine:
    – Samstag den 16. Oktober 2021 in Frankfurt
    – Freitag den 22. Oktober 2021 in Frankfurt
    – Donerstag den 28. Oktober 2021 in Frankfurt

    Wie ist die Oper entstanden?
    Jacopo Peris „Euridice“ aus dem Jahr 1600 gilt allgemein als die früheste erhaltene Oper. Der erste geniale Opernkomponist war jedoch Claudio Monteverdi, der 1567 in Cremona geboren wurde und 1607 den „Orfeo“ für ein exklusives Publikum am Hof des Herzogs von Mantua schrieb. Die Geschichte wurde größtenteils in einem innovativen Stil vorgetragen, der als recitar cantando – Rede im Gesang – oder Rezitativ bekannt ist.

    Das erste Opernhaus wurde um 1637 in Venedig eröffnet, das die Oper einem viel größeren Publikum zugänglich machte. Hier wurde Monterverdis „L’incoronazione di Poppea“ (Die Krönung der Poppea) während des Karnevals im Jahr 1643 aufgeführt. Seit Orfeo hatte sich das Gleichgewicht zwischen Text und Musik verschoben: Das Rezitativ musste mehr Platz für Solo-Arien machen, die zunehmend das emotionale Interesse an der Geschichte auf sich zogen. Auch die Erwartungen des Publikums hatten sich geändert. Das Publikum wollte nun vor allem die Sänger sehen, die im 17. Jahrhundert regelmäßig viermal so viel …

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „Ein Freund, ein guter Freund“ kommt nach Eltville-Hattenheim. Es wird am Freitag den 8. Oktober 2021 um 19:00 Uhr in Weingut Kopp aufgeführt. Tickets gibt es schon für 25 Euro.„Ein Freund, ein guter Freund“
    ist unser Motto anlässlich eines weiteren besonderen Konzertes zu unserem 10-jährigen Jubiläum. Das Thema Freundschaft und Kameradschaft ist sicherlich eines unserer Markenzeichen von Opera et Cetera. In gewohnter Manier präsentiert Opera et Cetera Arien und Lieder aus Oper, Film und Pop.
    Feiern Sie mit uns die Freundschaft.
    Am 8. Oktober kehrt unser Tenor Philip de Roulet aus den USA nach Deutschland zurück, um mit Opera et Cetera „nur für eine Nacht“ gemeinsam mit Megan McGee – übrigens jetzt auch ein „de Roulet“, und Keith und Alex zu singen. Begleitet werden diese Freunde von der koreanischen Pianistin Seung-Jo Cha, die ihr Debüt im Weingut Kopp gibt. Eine hervorragende Pianistin, die bereits in Gut Leben am Morstein erfolgreich Opera et Cetera begleitete.
    Dieses Konzert dürfen Sie nicht verpassen.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Event „Russische Nacht“ kommt nach Wetzlar. Es wird am Freitag den 8. Oktober 2021 um 20:00 Uhr in Black Pearl stattfinden. Eintrittskarten gibt es schon ab 8 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer steht auf elektronische Musik? Am Samstag den 9. Oktober 2021 gibt es das Konzert „Technoclub Classix – Talla 2XLC´s DJ Anniversary„. Die Tickets beginnen bei 19 Euro.Technoclub is back! Nach 19-monatiger Pause, können wir euch endlich wieder im MTW begrüßen. Klar ist es ein 2G Event, aber dafür fällt die Masken und Abstandspflicht weg. Wir feiern am 9.10. Technoclub Classix und Talla 2XLC´s DJ Jubiläum!
    Talla 2XLC , DJ Bluefire , LXD und als Special Guest: Dj E.L.B.
    Zugang zum Event am 09. Oktober mit einem der 2Gs:
    Geimpft: „Durchgeimpft“ plus 15 Tage (Impfpass oder Covpass app etc.)
    Genesen: offizielles Genesenen Dokument, nicht älter als sechs Monate
    Tests können wir laut Vorgabe der hessischen Regierung leider keine akzeptieren.
    Zum Ein und Auschecken im MTW, bitte vorher Luca APP downloaden und.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Freitag den 15. Oktober 2021 kommt das Theater „NSU 2.0“ nach Frankfurt. Es wird um 20:00 Uhr in Kammerspiele stattfinden. Tickets gibt es schon für 23 Euro.

    Weitere Termine:
    – Samstag den 16. Oktober 2021 in Frankfurt
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Frankfurt

    Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „Männerschlussverkauf“ kommt nach Wiesbaden. Es wird am Mittwoch den 13. Oktober 2021 um 20:00 Uhr in Galli Theater Wiesbaden aufgeführt. Eintritt gibt es für 21 Euro.

    Weitere Termine:
    – Mittwoch den 3. November 2021 in Wiesbaden
    – Mittwoch den 15. Dezember 2021 in Wiesbaden

    Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „Reporter“ kommt nach Frankfurt Am Main. Es wird am Sonntag den 17. Oktober 2021 um 18:00 Uhr in Kellertheater Frankfurt aufgeführt. Eintritt gibt es für 16 Euro.Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Mittwoch den 13. Oktober 2021 kommt das Theater „– Achtung Oma“ nach Marburg. Es wird um 20:00 Uhr in Erwin-Piscator-Haus stattfinden. Die Tickets beginnen bei 36 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Bruchköbel
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Bruchköbel
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Bruchköbel
    – Freitag den 4. März 2022 in Hungen
    – Freitag den 25. März 2022 in Langenselbold
    – Samstag den 26. März 2022 in Langenselbold

    „Ein Puppenspiel nun, wollen wir euch zeigen, ein Kasperstück, das sich um Oma dreht und um den ewig gleichen Lebensreigen, dass Alt und Jung oft schlecht zusammen geht“. In diesem von den Komödianten zu Beginn der Aufführung gesungenen Vers, liegt die Intention des Stückes: der ewig menschliche „Generationskonflikt“.
    Es wird allerdings vom KIKERIKI THEATER noch nicht einmal im Ansatz versucht diesen Konflikt zu lösen. Es ist einzig die Lust der Komödianten dieses alltägliche Problem des Zusammenlebens respektlos und satirisch auf die Bühne zu bringen. Und da sich zudem so mancher schon die Frage stellte, ob die ganze Welt nicht letztendlich nur ein großes Kaspertheater sei, sind gerade unsere Puppen als dreidimensionale Karikaturen die besten Darsteller für all die „Holzköpfe“ dieser Welt.
    Das Spiel des KIKERIKI THEATERS entsteht aus der Lust, dem Volk auf‘s Maul zu schauen und beim Wiederkäuen kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Mit Vorliebe werden die …

    Zum Ticketverkauf