Blaulicht BW: Mutmaßlich Verkehrsteilnehmer gefährdet – Zeugen und Geschädigte gesucht

Einsatz mit Fahrzeugen

Stuttgartnfelden – Echterdingen (ddna)

Der 24 Jahre alter Fahrer eines weißen VW Up ist am Dienstag (5. Oktober 2021) durch seine Fahrweise aufgefallen, als er mit mutmaßlich überhöhter Geschwindigkeit von Stuttgart nach Leinfelden – Echterdingen unterwegs war. Der 24-Jährige war am Nachmittag auf der Weinsteige in Richtung Degerloch mutmaßlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und geriet dabei offenbar auf die Gegenfahrbahn. Der VW – Fahrer fuhr dann weiter auf die Bundesstraße 27 bis zur Abfahrt Möhringen. An der Einmündung Nord – Süd – Straße missachtete er offenbar eine rote Ampel, bevor er dann nach links in Richtung Leinfelden – Echterdingen weiterfuhr. In Unteraichen soll er im Meisenweg einen entgegenkommenden grauen Kleinwagen gefährdet haben. Alarmierte Polizeibeamte kontrollierten den 24-Jährigen schließlich in Oberaichen. Zeugen und Geschädigte, insbesondere der Fahrer des grauen Kleinwagens, werden gebeten, sich an das Polizeirevier 4 Balinger Straße +4971189903400 zu wenden.

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)