Polizei NRW: Gelautomatensprengung im „Uni – Center“

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Bochum (ddna)

Heute Nacht kam es zu einem lauten Knallgeräusch im Bereich des Uni – Centers in Bochum – Querenburg.

Vor Ort an der Querenburger Höhe 224 stellten die eingesetzten Beamten fest, dass drei Geldautomaten eines SB – Bankraumes mit bisher unbekanntem Mittel gesprengt wurden. Dabei entstand an den Terminals und im Eingangsbereich erheblicher Sachschaden. Eine Brandentwicklung am Gebäude gab es nicht.

Nach bisherigem Stand sind mehrere derzeit nicht näher beschriebene Täter im dem Orte flüchtig.

Mit Unterstützungskräften aus den Bochumer Nachbarbehörden wurden sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durchgeführt.

Durch Sprengstoffexperten wurde der Bereich begutachtet und freigegeben.

Das Kommissariat 13 hat die andauernden Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. Zeugenhinweise bitte an die Rufnummer 0234 909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Quelle: Polizei Bochum, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion