Blaulicht Niedersachsen: Urkundenfälschung, Kennzeichendiebstahl, pp. (kal)

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Einbeck (ddna)

Im Rahmen weiterer Ermittlungen zu einem Verkehrsdelikt vom 3. Oktober 2021 im Stadtgebiet von Einbeck wurde bekannt, dass die angebrachten Kennzeichen mit einem verfälschten Zulassungsstempel versehen waren. Aus diesem Grund wurde ein weiteres Strafanzeige gegen die 22-jährige Fahrerin eingeleitet. In diesem Zusammenhang steht dann ein gestern (8. Oktober 2021) 13:40 Uhr, begangener Kennzeichendiebstahl im Bereich der Abfalldeponie Einbeck. Hier stahlen zunächst Unbekannte zwei Kennzeichen eines Renault Twingo. Aufgrund einer Zeugenaussage erhärtete sich der Verdacht, dass es sich um einen Bekannten der 22-jährigen o.a. Fahrerin handeln könnte. Dieser Verdacht bestätigte sich dann, da die stahlen Kennzeichen an einen anderen Pkw angebracht wurden und dieser Pkw dann im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen in Bayern festgestellt werden konnte. Hier wurden dann wiederum Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Führerschein, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kennzeichenmissbrauch gegen einen 23-jährigen Fahrer eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)