Blaulicht Niedersachsen: Vollbrand einer Scheune in Kalefeld OT Oldershausen mit einem Sachschaden von ca. 50.000 ,- Euro

Zwei Polizisten

Bad Gandersheim (ddna)

(ros) Samstag,9. Oktober 2021, 3:30 Uhr (Meldezeit), 37589 Kalefeld OT Oldershausen, Oldwardstraße:

Über die Leitstelle der Feuerwehr wird gegen 3:30 Uhr nachts ein Vollbrand einer Scheune in Oldershausen gemeldet. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte steht die Scheune bereits in Vollbrand. In der Scheune soll sich unter anderem eine große Menge Holz und ein Kraftfahrzeug befunden haben. Durch schnell einschreitende Feuerwehrkräfte kann ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindert werden. Die Scheune wurde vollständig zerstört. Personenschäden sind nicht entstanden.

Die Brandursache ist ungeklärt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Eine Brandortbeschlagnahme wurde ausgesprochen.

Durch den Vollbrand der Scheune ist nach erster Einschätzung ein Sachschaden von mindestens 50.000 ,- Euro entstanden.

Die Freiwilligen Feuerwehren Oldershausen, Kalefeld, Dögerode, Echte, Willershausen, Westerhof, Eboldshausen, Wiershausen, Sebexen, Oldenrode, Düderode, Bad Gandersheim, TEL Nord Ost, sowie das DRK Altes Amt waren mit insgesamt 130 Einsatzkräften vor Ort.

Quelle: Polizeiinspektion Northeim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion