Unfall Niedersachsen: Zusammenstoß mit fünf Verletzten

Polizeiauto

Delmenhorst (ddna)

Heute kommt es am Nachmittag zu einem schweren Unfall auf der L338 in der Gemeinde Harpstedt in Höhe der Ortschaft Mahlstedt. Aus ungeklärter Ursache stoßen zwei PKW, ein Opel Corsa und ein Ford Galaxy, im Straßenverkehr frontal zusammen. Die 25-jährige Fahrerin des Opels, aus der Gemeinde Bruchhausen – Vilsen, verletzt sich dabei schwer und muss mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Ebenfalls erheblich verletzt wurden der 43-jährige Fahrer des Ford Galaxy, sowie eine 39-jährige Mitfahrerin. Zwei weitere minderjährige Mitfahrer wurden leicht verletzt. Alle wohnen in Wildeshausen und müssen zur weiteren Behandlung Krankenhäusern zugeführt werden. Weiterhin wurde für die Behandlung der Verletzten ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Fahrzeuge sind schwer beschädigt und mmüssen abgeschleppt werden. Es ist ein Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro entstanden. Die L338 muss im Bereich Mahlstedt bis in die Abendstunden für die Unfallaufnahme gesperrt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion