Blaulicht BW: (UL) Gefährlich überholt / knappen an einem Zusammenstoß sind die Beteiligten eines Unfalls vorbeigeschrammt. Ein Autofahrer hatte trotz Gegenverkehr überholt.

Polizeiband

Ulm (ddna)

Zum Glück nur Sachschaden entstand am Samstagnachmittag gegen 17:40 Uhr bei einem Unfall auf der Landstraße zwischen Börslingen und Nerenstetten. Ein 44 Jahre alter Pkw -Lenker war in Richtung Nerenstetten unterwegs. In der Steigung überholte er einen vorausfahrenden Lkw mit Anhänger. Dabei übersah er eine 19 Jahre alte Autofahrerin, die ihm entgegenkam. Die 29-jährige Lkw – Fahrerin als auch die 19-Jährige leiteten eine Gefahrenbremsung ein. Der 44-Jährige konnte so in die entstandene Lücke einscheren. Trotzdem berührten sich die drei Fahrzeuge. Dabei entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Unfallverursacher offensichtlich unter Alkoholeinwirkung stand. Sie ordneten deshalb eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein. Den Unfallverursacher erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion