Polizei NRW: Schwerverletzter Motorradfahrer nach Verkehrsunfall in Haltern am See

Polizeiauto

Recklinghausen (ddna)

Heute befuhr gegen Nachmittag ein 35 jähriger PKW – Fahrer aus Haltern am See die B58 in Fahrtrichtung Haltern Innenstadt. Im Kreuzung Borkenbergerstr. beabsichtigte der Wagen nach rechts die B58 zu verlassen. Zeitgleich fuhr ein 62 jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden hinter dem PKW des 35 Jährigen. Im Moment des Abbiegevorgangs überholte der Motorradfahrer den PKW rechts. Es kam zum Zusammenprall beider Fahrzeuge, wobei der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Mittels RTW wurde dieser dem Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen zugeführt. Nach jetzigem Kenntnisstand besteht keine Lebensgefahr. Die B58 war 40 Minuten vollständig gesperrt.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)