Polizei NRW: Ungeklärter Kölner Kriminalfall von 1992 bei „Aktenzeichen XY“ – Mann mit Tritten am Heumarkt getötet

Polizeiauto

Köln (ddna)

Am Mittwochabend (13. Oktober 2021) wird in der ZDF – Sendung „Aktenzeichen XY“ ab 20:15 Uhr über den Kölner Mordfall „Horst Strohe“ aus 1992 berichtet. Der damals 54-Jährige wurde in der Nacht zum 13. September 2021 auf dem Heumarkt durch Tritte gegen den Kopf getötet. Die Polizei Köln hat den Fall 2021 als „Cold Case-Fall“ neu aufgerollt und erhofft sich durch die Veröffentlichung neue Hinweise auf den Täter. Zudem suchen die Ermittler nach zwei Zeugen aus dem Umfeld des Verstorbenen, die sich kurz nach der Tat am Heumarkt aufgehalten haben sollen.

Erster Kriminalhauptkommissar Markus Weber wird den Fall in der Sendung vorstellen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Köln unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)