Blaulicht BW: Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Polizeiweste

Ludwigsburg (ddna)

Ein 35-jähriger Audi – Fahrer fuhr am Samstagabend um 20:05 Uhr von Bietigheim – Bissingen in Richtung Besigheim und kam beim Ortseingang Kammgarnspinnerei in der Heilbronner Straße (B27), vermutlich aufgrund alkoholischer Beeinflussung und nicht angepasster Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer angebrachten Schutzplanke. Der Audi – Fahrer leitete daraufhin eine Bremsung ein, konnte jedoch ein Zusammenstoß mit einem ordnungsgemäß vorausfahrenden 34- jährigen BMW – Lenker nicht vermeiden. Der BMW wurde in der Folge durch die Wucht des Aufpralls nach rechts abgewiesen und kollidierte mit einem Zaun. Der Audi fuhr wiederum nach dem Aufprall gegen eine auf der linken Seite angebrachten Steinmauer. Beide Fahrzeuge kamen schlussendlich auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein beim Audi – Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,5 Promille. Einen gültigen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Der Audi – Fahrer wurde beim Unfall schwer verletzt. Der 31-jährige Beifahrer des Audi, sowie der BMW – Lenker wurden leicht verletzt. Alle Beteiligten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 60.000 Euro. Die B27 war zur Unfallaufnahme und Bergung für mehrere Stunden gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)