Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Zwei Polizisten

Landkreis Ravensburg (ddna)

Ravensburg

Polizei sucht nach Unfall Motorradfahrer

Beim Überholen mit einem Auto zusammengestoßen ist ein Motorradfahrer am Sonntag gegen Vormittag auf der B 33 bei Ravensburg. Der Biker flüchtete im Anschluss von der Unfallstelle, nachdem er eine 46 Jahre alte Skoda – Lenkerin überholt und dabei mit dieser zusammengestoßen war. Die Fahrerin war von Bavendorf in Richtung Ravensburg unterwegs und wollte nach links in eine Einfahrt abbiegen, als es zu der Kollision kam. Am Skoda entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der flüchtige Fahrer oder Personen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich unter 0751-3333 zu melden.

Ravensburg

Auto angefahren

Einen Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro hat ein Autofahrer verursacht, der im Laufe der letzten zwei Wochen einen in der Federburgstraße stehenden Audi angefahren hat. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Personen, die Hinweise zum Unfall geben können, werden gebeten, sich unter 0751-3333 zu melden.

Ravensburg

Polizei ermittelt nach Schlägerei

Bereits am Samstagmorgen haben in der Gartenstraße mehrere Personen einen handfesten Streit ausgetragen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war der Grund eine Auseinandersetzung zwischen einer 21-Jährigen und einem 23-Jährigen, die dazu führte, dass die Beiden sowie mehrere Bekannte erst in einer Wohnung und dann auf offener Straße aufeinander losgingen. Mindestens vier Personen erlitten keine bedrohlichen Verletzungen, teilweise durch Schläge mit Gürteln. Eine 34-Jährige und eine 21-Jährige wurden vorsorglich zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei Ravensburg ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Leutkirch

Grab beschädigt

Im Laufe der letzten Woche wurde auf dem Stadtfriedhof ein Grab beschädigt, sodass ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro entstand. Ein Unbekannter brach einen Weihwasserkessel aus einer Halterung. Das Polizeirevier Leutkirch ermittelt wegen der Sachbeschädigung und bittet unter 075618-0 um Hinweise.

Wangen

Auto angefahren

Einen im August – Lämmle – Weg geparkten Opel Meriva wurde am Sonntag von einem nicht bekannten Fahrzeuglenker so schwer beschädigt, dass ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstanden ist. Der Verursacher, der vermutlich einen weißen Pkw fuhr, suchte das Weite, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise auf den Flüchtigen können unter 07522-0 an das Polizeirevier Wangen gegeben werden.

Bodnegg

Verletzt nach Unfall

Etwa 13.000 Euro Sachschaden und ein verletzter Autofahrer ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagnachmittag kurz vor 14 Uhr auf der B 32 ereignet hat. Ein 36-jähriger Ford – Fahrer fuhr im stockenden Straßenverkehr auf Höhe von Landstraß auf einen vor ihm fahrenden BMW auf. Er verletzte sich dabei leicht und wurde im Anschluss vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Pkw entstand Totalschaden. Der Wagen sowie der BMW des 79-jährigen Fahrers vor ihm wurden von einem Abschleppdienst geborgen.

Vogt

Radfahrerin nach Kollision mit Auto verletzt

Eine Fraktur und mehrere andere Blessuren hat eine 61 Jahre alte Radfahrerin erlitten, die am Samstag gegen Nachmittag in der Ziegelstraße mit einem Pkw zusammengeprallt ist. Die Radlerin fuhr von hinten an den an der Kreuzung zur Bergstraße geparkten Renault heran, als dessen 79 Jahre alter Fahrer laut ihren Angaben plötzlich rückwärtsfuhr. Die Radfahrerin versuchte durch Rufe vergeblich auf sich aufmerksam zu machen. Ein Rettungswagen brachte die Frau nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Der Schaden, der durch die Kollision entstanden ist, wird am Renault auf etwa 100 Euro und am Rad auf etwa 200 Euro geschätzt.

Weingarten

Scheibe eingeschlagen

Im Laufe des Sonntagnachmittags wurde an einem in der Talstraße stehenden Fiat Ducato die Heckscheibe eingeschlagen. Der PKW war zwischen 14 und 20 Uhr auf Höhe der Straße „Blumenau“ geparkt, als der Täter den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursachte. Hinweise werden an das Polizeirevier Weingarten unter 0751-6666 erbeten.

Bad Waldsee

Parkbank vor Kirche beschädigt

Die in Regenbogenfarben gestrichene Parkbank, die vor der kath. Kirche St. Peter aufgestellt war, wurde in der Nacht zum Sonntag von einem Unbekannten mutwillig zerstört. Der Täter schlug die Bank rundherum kaputt und riss sie aus der Verankerung, sodass ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden ist. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Weingarten unter 0751-6666 entgegen.

Aulendorf

Zeugen nach Auseinandersetzung gesucht

Bereits am vergangenen Sonntag ist es vor einer Gaststätte in der Kolpingstraße zu einer Schlägerei gekommen, zu der der ermittelnde Polizeiposten Altshausen nun Augenzeugen sucht. Mehrere Personen sind vor und in der Wirtschaft aufeinander losgegangen, sodass es auch mindestens drei Verletzte gab. Nach einem der Verletzten, der wohl auch geblutet haben soll, sowie weiteren Geschädigten und Zeugen, die den handfesten Streit beobachtet haben, suchen nun die Ermittler. Neben der Schlägerei wurde an diesem Abend auch ein in der Straße geparkter BMW zerkratzt und dessen Reifen zerstochen. Auch hierzu werden Hinweise unter 075847-0 erbeten.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)