Blaulicht BW: (UL) Polizei kontrolliert Motorradfahrer / Verstöße ahndete die Polizei am Sonntag in Ehingen.

Polizeiauto auf der Straße

Ulm (ddna)

Nach einem Aufruf in den sozialen Medien trafen sich am Sonntag mehrere Motorradfahrer in Ehingen. Auch die Polizei war vor Ort und kontrollierte die Zweiradfahrer. Insgesamt 62 Motorradfahrer und zwei Autofahrer überprüften die Beamten. Dabei mussten sie feststellen, dass an acht Zweirädern die Betriebserlaubnis erloschen war, weil technische Änderungen vorgenommen wurden, die nicht durch einen Sachverständigen überprüft wurden. Fünf Fahrzeuge musste die Polizei sogar beschlagnahmen. Ein Gutachter wird sie nun genauer unter die Lupe nehmen. Vier weitere Motorradfahrer mussten ihre Fahrzeuge stehen lassen, weil sie keine ausreichenden Führerschein für ihr Fahrzeug hatten oder aber das Zweirad nicht verkehrssicher war. Die Zweiradfahrer müssen nun mit Bußgeldern rechnen.

Die Polizei kontrolliert fast ständig auf den Straßen in der Region, um für die Sicherheit auf den Straßen zu sorgen. So sollen die Zahlen der Verkehrsunfälle und deren Folgen reduziert werden. Damit alle sicher ankommen.

Quelle: Polizeipräsidium Ulm, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion