Unfall Niedersachsen: Schwer verletzt nach Fahrradsturz

Polizeiband

Braunschweig (ddna)

Braunschweig, Leonhardstraße

10. Oktober 2021, 18:22 Uhr

Eine Pedelec – Fahrerin stützt allein beteiligt und verletzt sich schwer.

Am Sonntagabend ist es zu einem Verkehrsunfall auf der Leonhardstraße gekommen. Eine 48-Jährige war mit dem Vorderrad ihres Pedelec in die Straßenbahnschienen geraten und gestützt. Da sie keinen Helm trug, zog sie sich bei dem Sturz schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die Wichtigkeit eines Fahrradhelmes hin. Dieser rettet im Zweifel Leben und kann schwere Kopfverletzung verhindern.

Quelle: Polizei Braunschweig, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)