Polizei NRW: Warendorf/Everswinkel. Illegal mit Blaulicht unterwegs

Polizeiweste

Warendorf (ddna)

Mit Blaulicht und überhöhter Geschwindigkeit ist am Sonntagabend (10. Oktober 2021) ein 18-Jähriger in seinem Auto in Warendorf – Freckenhorst unterwegs gewesen.

Zeugen meldeten über den Notruf das Auto mit dem Fake – Blaulicht und überhöhter Geschwindigkeit zwischen Freckenhorst und Everswinkel. Polizisten trafen den 18-Jährigen wenig später in Alverskirchen an. Er berichtete, das Blaulicht auf der L 793 angeschaltet zu haben und es lediglich bis zum Ortseingang Freckenhorst genutzt zu haben.

Den jungen Mann erwartet ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung.

Amtsanmaßung ist nach dem Strafgesetzbuch §132 strafbar. Bei einer Anzeige kann eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe folgen.

Quelle: Polizei Warendorf, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion