Blaulicht BW: Geparkten Wagen beschädigt und unverschämten Zettel angebracht – Verkehrszeichen und Leitpfosten beschädigt – Bäume umgesägt – Sonstiges

Polizeiauto

Aalen (ddna)

Aalen: Geparkten Wagen beschädigt und unverschämten Zettel angebracht

Am Dienstag zwischen 11:05 und 11:20 Uhr wurde in der Karlstraße, auf dem Kundenparkplatz eines Drogeriemarktes, ein dort geparkter Opel Astra im Bereich der hinteren Beifahrerseite beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. An der Windschutzscheibe des Opel wurde vom Unfallverursacher ein Zettel angebracht, auf welchem stand: „SCHEISSE GEPARKT!“ und „Entschuldigung für den Kratzer“. Hinweise auf den Verursacher erbittet der Polizeiposten Wasseralfingen unter 07361 / 97960

Westhausen: Aufgefahren

Am Dienstag gegen Morgen kam es zu einem Auffahrunfall auf der B29 auf Höhe Immenhofen. Ein 39-jähriger Lenker eines VW Lupo erkannte in Folge Unaufmerksamkeit einen stehenden Smart eines 30-Jährigen und fuhr auf. Hierbei wurde der Smart-Lenker verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Lorch: Unfall im Kreisverkehr

Am Montag gegen Nachmittag kam es zu einem Unfall in der Poststraße. Eine 46-jährige Lenkerin eines BMW missachtete die Vorfahrt einer bereits im Kreisverkehr fahrenden 40-jährigen VW Golf – Lenkerin. Beim Zusammenprall der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro.

Böbingen: Verkehrszeichen und Leitpfosten beschädigt

Vermutlich zu Fuß muss zwischen Sonntag und Montag eine Person auf der Landstraße 1162 unterwegs gewesen sein, welcher an der Straße entlang sämtliche Leitpfosten und Verkehrszeichen aus der Verankerung riss und diese auf einen angrenzenden Acker warf. Der entstandene Schaden wird auf mindestens 1.000 Euro geschätzt. Hinweise erbittet der Polizeiposten Heubach unter 07173 / 8776

Mutlangen: Bäumeumgesägt

Am Samstag zwischen 1 und 2 Uhr konnten etwa 8 – 10 Jugendliche im Alter von etwa 17-25 Jahren beobachtet werden, im Bereich Feldstraße / Weidenweg einen Baum umsägten. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Zwischen Freitag, 15 Uhr und Samstag, 15 Uhr wurde auf dem Gelände der Hornbergschule in der Forststraße ebenfalls ein Baum umgesägt. Hier wird der Schaden auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Hinweise auf die Verursacher erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter 07171 / 3580

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)