Polizei NRW: Jugendliche Autoknacker auf frischer Tat gestellt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Köln (ddna)

Zivilbeamte der Polizei Köln haben am Montagabend (11. Oktober 2021) drei 14, 15 und 17 Jahre alte mutmaßliche Autoknacker auf einem Schwimmbad – Parkplatz in Chorweiler in Gewahrsam genommen. Die Jugendlichen stehen im dringenden Verdacht, unmittelbar vor ihrer Festnahme gegen 19:40 Uhr an mindestens fünf geparkten Pkw Seitenscheiben eingeschlagen zu haben. Unter anderem aus dem Fahrzeuginneren eines BMW X3 sollen sie Bargeld gestohlen haben. Als die noch nicht polizeilich in Erscheinung getretenen Jugendlichen die Zivilpolizisten im Bereich der Schotterfläche sahen, versuchten sie vergeblich zu flüchten. Die Polizisten stellten die Jugendlichen nach kurzer Verfolgung und fuhren sie zwecks Identitätsfeststellung zur Wache. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung und Einleitung von Strafermittlungen übergaben die Beamten sie an ihre Erziehungsberechtigten.

Quelle: Polizei Köln, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion