Blaulicht Niedersachsen: Portmonees beim Einkaufen gestohlen; Lagerschuppen aufgebrochen; E- Scooter gestohlen; Sachbeschädigung durch Feuer

Polizeiband

Heidekreis (ddna)

Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 12. Oktober 2021 Nr. 1

11.10 / Portmonees beim Einkaufen gestohlen

Heidekreis: Taschendiebe schlugen am Montagvormittag in vier Orten des Heidekreises in Lebensmittelgeschäften zu und erbeuteten dabei mindestens rund 900 Euro. In Soltau waren sie an der Böhmheide und Am Alten Stadtgraben aktiv, in Walsrode an der Quintusstraße und der Cordinger Straße. Darüber hinaus an der Soltauer Straße in Bispingen sowie der Marktstraße in Schneverdingen. Bei den Opfern handelte es sich um lebensältere Menschen im Alter zwischen 69 und 83 Jahren. Die Polizei warnt wiederholt davor, beispielsweise Handtaschen unbeaufsichtigt in oder am Einkaufswagen zu lassen. „Zudem ist höchste Aufmerksamkeit geboten, wenn Unbekannte sich in den persönlichen Distanzbereich begeben“, so ein Polizeisprecher. „Die Täter treten von hinten an die Opfer heran und entwenden geschickt das Portmonee aus der Jackentasche oder sie gehen arbeitsteilig vor, in dem einer ablenkt und ein zweiter den Diebstahl begeht.“ Die Polizei weist auch in diesem Deliktsbereich auf die unzähligen Varianten hin, wobei die Täter dabei nicht selten auf die Hilfsbereitschaft der Opfer abzielen.

11.10 / Lagerschuppen aufgebrochen

Häuslingen: Unbekannte brachen von Sonntag auf Montag in einen Lagerschuppen am Mühlenweg ein und stahlen zwei Akkuschrauber und zwei Bohrmaschinen der Marke Makita sowie zwei Kleingeldkassetten mit etwa 70 Euro Inhalt. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Rethem unter 05165340.

08.10 / E- Scooter gestohlen

Soltau: Unbekannte stahlen am Freitag, zwischen 0 und 10 Uhr von einem Campingplatz im Soltauer Ortsteil Imbrock einen E-Scooter der Marke Xiaomi Pro. Das Fahrzeug stand angeschlossen an einem Zaun. Der Wert beträgt etwa 520 Euro. Hinweise zum Verbleib des Scooters nimmt die Polizei Soltau unter 0519100 entgegen.

11.10 / Sachbeschädigung durch Feuer

Düshorn: Am vergangenen Wochenende beschädigten Unbekannte auf dem Gelände der Ludwig – Rahlfs – Schule mittels Feuer einen Mülleimer sowie einen Holzpavillon. Der Mülleimer wurde vollständig zerstört, der Pavillon leicht beschädigt. Der Schaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Walsrode unter 05161480m entgegen.

11.10 / Verkehrskontrolle: Drogentest positiv

Soltau: Polizeibeamte kontrollierten am Montagabend einen Pkw – Fahrer auf der Winsener Straße in Soltau. Der Mann führte einen Drogenvortest durch, der positiv auf Kokain und Amphetamin reagierte. Die Beamten ließen eine Blutprobenentnahme entnehmen, leiteten ein Strafverfahren ein und untersagten die Weiterfahrt.

11.10 / Rechts vor Links missachtet – Fahrradfahrerin stürzt

Walsrode: Die Polizei Walsrode sucht den Verursacher Verursacherin eines Unfalls, der sich am Montag, gegen Vormittag an der Kreuzung Ahornringunderweg ereignete. Der Pkw fuhr an die Kreuzung ein und missachtete dabei die Vorfahrt einer von rechts kommenden Fahrradfahrerin. Die 79- jährige Walsroderin leitete ein Auseichmanöver ein, kam dabei zu Fall und verletzte sich leicht. Der Pkw fuhr weiter und hielt nicht an. Der Fahrer Fahrerin sowie Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05161480 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Heidekreis, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)