Blaulicht BW: Verbranntes Essen löst Rauchmelder aus

Polizeiband

Ludwigsburg (ddna)

Die Freiwillige Feuerwehr Weissach war am Montag gegen Abend mit zwei Fahrzeugen und acht Wehrleuten in einem Weissacher Pflegeheim in der Raiffeisenstraße im Einsatz. Ein Rauchmelder in einer Wohnung hatte ausgelöst. Die Feuerwehr konnte die entsprechende Wohnung lokalisieren und diese öffnen. Auf dem eingeschalteten Herd in der bereits verrauchten Küche stand ein Topf mit Essen, der wohl vergessen worden war. Die Seniorin, die in der Wohnung lebt, kam nach kurzer Zeit hinzu und berichtete, sie habe ein Gespräch mit einer weiteren Bewohnerin der Einrichtung geführt und dabei wohl die Zeit vergessen. Ein offenes Feuer war nicht entstanden.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)