Blaulicht Niedersachsen: Dachstuhlbrand eines im Bau befindlichen Hotelanbaus

Polizeiauto auf der Straße

Jever (ddna)

Am Dienstag geriet gegen Nachmittag der im Bau befindliche Neu-au eines Hotelbetriebes in Jever in der Mühlenstraße im Rahmen von Schweißarbeiten am Dachstuhl in Brand.

Brandherd war demnach der Dachstuhl, welcher nicht unerheblich beschädigt wurde.

Um ein gefahrloses Betreten des Gebäudes seitens der Feuerwehr zu gewährleisten, mussten im Vorfeld große Glaselemente der Dacheindeckung entfernt werden.

Ein Übergreifen der Flammen auf das Haupthaus konnte verhindert werden. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Jever und Cleverns. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Mühlenstraße beidseitig gesperrt werden.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf circa 100.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion