Blaulicht BW: Garage in Vollbrand – PM Nr. 2

Polizeiweste

Heidelberg – Altstadt (ddna)

Gestern (12. Oktober 2021) kam es gegen Abend zu einem Vollbrand einer freistehenden Garage in der Neuen Schlossstraße in Heidelberg. Das Feuer konnte durch die Berufsfeuerwehr Heidelberg nach kurzer Zeit gelöscht werden. In der Garage gelagerter Unrat wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Im Zuge der ersten Ermittlungen am Brandort verdichteten sich die Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Noch während der Maßnahmen am Tatort, konnte ein 69 -Jähriger aus Heidelberg als Tatverdächtiger festgenommen werden. Nach der Festnahme griff der Tatverdächtige die Polizeibeamten mit Fäusten und Tritten an. Unter dem Einsatz von Pfefferspray konnte er schließlich überwältigt werden. Die Polizeibeamten blieben bei dem Angriff unverletzt. Der Sachschaden der Garage wird auf 3.000 Euro geschätzt. Der 69-Jährige muss sich wegen Sachbeschädigung durch Brandlegung sowie tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten. Die Ermittlungen hat das Polizeirevier Heidelberg – Mitte übernommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)