Polizei NRW: Handy – Dieb geht in Untersuchungshaft

Polizeiband

Bielefeld (ddna)

HC/ Bielefeld – Schildesche-

Nach einem misslungenen Handy – Diebstahl gestern (12. Oktober 2021) ging der Dieb in Haft.

Der Ladendetektiv eines Elektrofachmarktes an der Engersche Straße deutete das auffällige Verhalten eines vermeintlichen Kunden richtig. Er beobachtete gegen Nachmittag, wie der Mann ein Smartphone aus der Auslage nahm, in seine Tasche verstaute und den Laden verließ. Vor dem Geschäft sprach der Detektiv den Dieb an, der sich geständig zeigte.

Den Streifenbeamten gegenüber erklärte der polizeibekannte 26-Jährige, dass er ein neues Handy benötige und kein Geld habe, um es sich zu kaufen. Die Polizisten nahmen den Ladendieb vorläufig fest. Nach der Vorführung beim Haftrichter sitzt der Wohnungslose jetzt in Untersuchungshaft.

Quelle: Polizei Bielefeld, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion