Polizei NRW: Unbekannter beschädigt drei Autos und flüchtet

Einsatz mit Fahrzeugen

Mönchengladbach (ddna)

Ein Unbekannter hat mit einem Fahrzeug im Bereich Schmölderpark insgesamt drei Autos beschädigt und ist davon gefahren. Zwei der Fahrzeuge sind nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Am Dienstagmorgen, 12. Oktober 2021, meldete eine Autofahrerin der Polizei eine Unfallflucht. Sie berichtete, ihren PKW am Samstagnachmittag, 9. Oktober 2021, in einer Parkbucht an der Dahlener Straße im Bereich der Kreuzung Hubertusstraße abgestellt zu haben. Als sie am Dienstagmorgen zur Arbeit gefahren sei, seien ihr nach einigen Metern merkwürdige Geräusche aufgefallen. Daraufhin habe sie angehalten und nachgeschaut. Unter anderem seien die Radkästen, ein Außenspiegel und der rechte Hinterreifen stark beschädigt.

Die betroffene Parkbucht befindet sich auf der rechten Seite der Dahlener Straße in Fahrtrichtung Rheydt. Dort konnten die Beamten bei zwei weiteren Autos zum Teil starke Beschädigungen an der Lackierung, an den Radkästen und einem Außenspiegel feststellen.

Aufgrund der Aussagen der Betroffenen, geht die Polizei davon aus, dass der Unfall zwischen Samstagnachmittag, 16 Uhr, und Dienstagmorgen, 8 Uhr, stattgefunden hat. Außerdem dürften an dem Fahrzeug des flüchtigen Unfallverursachers ebenfalls erhebliche Unfallspuren vorhanden sein.

Die Ermittler bitten Augenzeugen sich zu melden.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion