Blaulicht BW: Kuriose Entlassung

Zwei Polizisten

Offenburg (ddna)

Wenig Freiheitsdrang zeigte am Donnerstagmorgen ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt Offenburg. Selbst als ihm bei seiner Entlassung im wahrsten Sinne des Wortes „Tor und Tür“ geöffnet wurde, weigerte sich dieser zunächst nach dem Absitzen einer zweimonatigen Ersatzfreiheitsstrafe die Haftanstalt zu verlassen. Darüber wunderten sich auch die zur Unterstützung hinzu gerufenen Beamten des Polizeipostens Hohberg. Aus polizeilichen Erfahrungswerten heraus erinnerten sich die Beamten lediglich an Fälle von unfreiwilligen Inhaftierungen. Die Tatsache einer nicht freiwilligen Entlassung bemerkten die Beamten als Premiere an. Die Lösung fand sich nach einem Gespräch zwischen Justiz, Polizei und dem zur Entlassung anstehenden Insassen. Letztendlich verließ der 21-jährige Ivorer freiwillig das Gelände der Haftanstalt.

Quelle: Polizeipräsidium Offenburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)