Polizei NRW: Mann verprügelt und verletzt

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Recklinghausen (ddna)

In der Nacht auf Donnerstag wurde ein 22-Jähriger von mehreren Männern angegriffen und verletzt. Der Marler war gegen 0:25 Uhr zu Fuß auf der Bahnhofstraße unterwegs – bei ihm war noch ein 20- jähriger Marler. An einer Ampel wurde der 22-Jährige dann plötzlich von einer (etwa) fünfköpfigen Gruppe verprügelt. Der Mann wurde dabei schwer verletzt – unter anderem erlitt er eine Stichwunde. Wodurch die verursacht wurde, ist noch unklar. Der 20-Jährige erlitt keine bedrohlichen Verletzungen. Der 22-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Täter flüchteten – offenbar in Richtung Hüls. Eine Fahndung der Polizei verlief negativ.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

1. Person: ca. 1,80m groß, etwas korpulenter, Bart

2. Person: ca. 1,75m groß, Haare nach hintengegeelt

3. Person: gestutzter Bart, dunkelbrauner Undercut

4. Person: ca. 1,85m groß, blonde Haare

Die fünfte Person konnte nicht näher beschrieben werden.

Wer Hinweise auf die Tatverdächtigen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Das geht unter anderem über 08001 111.

Quelle: Polizeipräsidium Recklinghausen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)