Blaulicht BW: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Einsatz mit Fahrzeugen

Bodenseekreis (ddna)

Friedrichshafen

Autoteile gestohlen

Offensichtlich gezielt auf die in Autos verbaute Abstandssensoren und Totwinkelassistenten hatten es Unbekannte in den vergangenen Tagen im Stadtgebiet Friedrichshafen abgesehen. Seit vergangenem Samstag gingen bei der Polizei Friedrichshafen etwa ein Dutzend Anzeigen von Autobesitzern ein, die feststellen mussten, dass Autoembleme oder Spiegel unsachgemäß ausgebaut und die darunterliegenden Elektroniksysteme entwendet wurden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich den ersten Einschätzungen zufolge auf einen niedrigen fünfstelligen Euro – Betrag. Die Polizei Friedrichshafen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder sonst Hinweise auf die Täter geben können, sich unter 07541-0 zu melden.

Friedrichshafen

Auffahrunfall

Hohen Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch am Nachmittag auf der Bundesstraße 31 zwischen Eriskirch und Friedrichshafen ereignet hat. Ein 41-jähriger Dacia – Lenker war in Richtung Friedrichshafen unterwegs und fuhr aus Unachtsamkeit auf den BMW eines vorausfahrenden 24-Jährigen auf. An beiden Autos entstand jeweils rund 8.000 Euro Sachschaden. Der PKW des Unfallverursachers war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt.

Friedrichshafen

Radler berührt Motorradfahrerin und flüchtet

Nach einer Unfallflucht am Mittwoch am Nachmittag in der Eckenerstraße, Einmündung Schreienöschstraße, ermittelt die Polizei Friedrichshafen und bittet um Hinweise. Eine 16- jährige Motorradfahrerin wollte von der Schreienöschstraße in die Eckenerstraße einbiegen. Als sie dabei ein Radfahrer im Bereich der Tankverkleidung berührte, entstand an ihrem Kleinkraftrad etwa 2.500 Euro Sachschaden. Die Frau sprach den Radler an. Anstatt seine Kontaktdaten preis zu geben, fuhr dieser jedoch davon. Personen, die Zeugen des Unfalls wurden oder sonst Hinweise zum flüchtigen Radfahrer geben können, werden gebeten, sich unter 07541-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Friedrichshafen

Alkoholisiert auf E-Scooter unterwegs

Offensichtlich unter der Wirkung von Alkohol stand ein 43- jähriger E-Scooter – Fahrer, der am späten Mittwochabend im Stadtgebiet von der Polizei kontrolliert wurde. Bei der Überprüfung des Fahrers nahmen die Beamten deutlichen Alkoholgeruch wahr. Da die Atemalkoholmessung bei dem 43 -Jährigen rund 1,1 Promille ergab, musste er die Polizeibeamten zur Entnahme einer Blutprobe in eine Klinik begleiten. Gegen den Fahrer wird nun wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich ermittelt. Seinen weiteren Weg musste der 43-Jährige fußläufig fortsetzen.

Markdorf

Druckerbrand in Büro

Mutmaßlich ein technischer Defekt war am Dienstag gegen Nachmittag die Ursache für einen Brand in einem Firmengebäude in der Bergheimer Straße. Ein Drucker hatte in einem Büro Feuer gefangen. Der durch die Rauchentwicklung und den Brand entstandene Sachschaden beläuft sich den ersten Einschätzungen zufolge auf rund 15.000 bis 20.000 Euro. Während des Brandes befanden sich keine Mitarbeiter im vom Feuer betroffenen Büro, sodass glücklicherweise niemand verletzt wurde. Neben der Freiwilligen Feuerwehr Markdorf, die den Brand rasch löschen konnte, waren der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

Überlingen

Polizeibeamte beleidigt

Weil ein betrunkener 28-Jähriger am Donnerstagmorgen gegen 2 Uhr an einer Tankstelle in der Lippertsreuter Straße Polizeibeamte beleidigt hat, ermittelt die Polizei Überlingen nun gegen ihn. Der Mann war von der Mitarbeiterin der Tankstelle aufgefordert worden, den Verkaufsraum zu verlassen und den Nachtschalter zu benutzen. Erst nachdem eine Streifenwagenbesatzung, die sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls in der Tankstelle aufhielt, die Aufforderung wiederholte, kam er dieser zögerlich nach. Kurz darauf gestikulierte er jedoch wild herum, beleidigte die Polizisten und spuckte in deren Richtung. Da der Mann, bei dem eine Atemalkoholmessung über 2,7 Promille ergab, darüber hinaus auch die Angabe seiner Personalien verweigerte, wurde er vorläufig festgenommen und musste die Beamten auf die Polizeidienststelle begleiten. Auf ihn kommt nun ein Ermittlungsverfahren zu.

Salem – Mimmenhausen

Gartenzaun beschädigt

Die Polizei Überlingen hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung eingeleitet, nachdem Unbekannte am Mittwochabend gegen 20:45 Uhr in der Bahnhofstraße auf einen Plastikgartenzaun eingetreten haben. Die vier Tatverdächtigen im Alter von etwa 16 bis 18 Jahren konnten von einer Anwohnerin bei der Tat beobachtet werden und flüchteten in Richtung Bahnhof. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Überlingen unter 07551-0 entgegen.

Überlingen

Unfallflucht

Auf rund 3.000 Euro wird der Sachschaden beziffert, den ein unbekannter Verkehrsteilnehmer am Mittwoch zwischen 18:15 und 22:15 Uhr im Parkhaus „Post“ in der Mühlenstraße an einem Opel Astra verursachte. Weil sich der Unbekannte nach dem Ereignis nicht um die Schadensregulierung kümmerte, sondern einfach wegfuhr, ermittelt die Polizei Überlingen wegen Unfallflucht und nimmt Hinweise unter 07551-0 entgegen.

Überlingen

In Gegenverkehr geraten – Unfall

Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden im fünfstelligen Euro – Bereich ereignete sich am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr auf der L 195 bei Andelshofen. Ein 85-jähriger Autofahrer war gemeinsam mit seiner 83- jährigen Frau von Überlingen in Richtung Owingen unterwegs. Aus einer Fahrzeugkolonne heraus geriet er mit seinem VW Polo aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford – Transit – Gespann. Während bei dem Unfall glücklicherweise keine Personen verletzt wurden, entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von jeweils rund 10.000 Euro. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Am Anhänger beläuft sich der Sachschaden auf rund 2.000 Euro. Die Straße war aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen bis etwa 21 Uhr voll gesperrt.

Markdorf

Frauen belästigt – Polizei nimmt Mann in Gewahrsam

In der Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Überlingen endete der Abend für einen 25-Jährigen, der am Nachmittag verstärkt negativ in Erscheinung getreten war. Bereits gegen 16 Uhr hatte er offensichtlich am Bahnhof Markdorf mehrere junge Frauen angesprochen, sodass diese sich durch das Verhalten des Mannes gestört fühlten. Da sich der Sachverhalt auch im Bereich eines Lebensmitteldiscounters wiederholte, erteilten die Beamten dem mit 1,6 Promille deutlich betrunkenen Mann einen Platzverweis und drohten die Gewahrsamnahme an. Gegen 18:30 Uhr ging eine erneute Beschwerde über den 25 -Jährigen ein, weshalb er die Polizeibeamten zur Verhinderung weiterer Belästigungen bis zum Morgen auf das Polizeirevier begleiten musste.

Owingen

Kind rennt gegen fahrenden Pkw

Glück im Unglück hatte ein 11- jähriges Mädchen, als es am Mittwochabend gegen 19 Uhr, ohne auf den Verkehr zu achten, auf den Hainbuchenweg rannte. Dabei lief das Kind gegen die Fahrzeugseite eines in diesem Moment vorbeifahrenden 55- Jährigen. Vom PKW wurde es zur Seite abgewiesen, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht am Bein. Ein hinzugerufener Rettungsdienst brachte die 11 -Jährige zur weiteren Untersuchung in eine Klinik.

Überlingen

Autofahrerin übersieht Fußgänger

Ein Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger Verletzungen erlitt, ereignete sich am Mittwoch am Vormittag in der Owinger Straße. Eine 70-jährige Toyota – Lenkerin wollte nach links in die Hochbildstraße einbiegen und übersah dabei den 93-Jährigen, der die Owinger Straße auf dem Fußgängerüberweg in Richtung Friedhof überquerte. Infolge der Kollision wurde der Mann auf die Motorhaube aufgeladen, stürzte danach zu Boden und erlitt den ersten Erkenntnissen zufolge mittelerhebliche Verletzungen. Ein Rettungsdienst brachte den 93-Jährige nach notärztlicher Erstversorgung in eine Klinik.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion
Letzte Artikel von Blaulicht Redaktion (Alle anzeigen)