Polizei NRW: Steinwürfe gegen Linienbusse in Zeugensuche

Polizeiband

Mönchengladbach (ddna)

Unbekannte haben in Ohler am Dienstagabend, 12. Oktober 2021, zwei Linienbusse durch Steinwürfe beschädigt.

Die beiden Fahrzeuge fuhren kurz hintereinander aus entgegen gesetzten Richtungen zwischen 20 und 20:15 Uhr die Konradstraße entlang. Der Fahrer des ersten Busses gab an, dass sein Fahrzeug im Bereich der Kreuzung Seilerstraße durch Steinwürfe beschädigt wurde. Der Fahrer des zweiten Busses berichtete von Steinwürfen hinter der Haltestelle Ohler. Bei beiden Bussen zersplitterten dadurch Seitenscheiben. Verletzt wurde niemand. Angaben zu den Tätern konnten die Fahrer nicht machen. Allerdings stellte die Polizei Beweismaterial sicher.

Die Polizei bittet Augenzeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich unter 02161-290 zu melden.

Quelle: Polizei Mönchengladbach, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)