Blaulicht Niedersachsen: Tankstelle überfallen – Polizei sucht wichtigen Augenzeugen / Verkehrsunfall in der Oldendorfer Landstraße / Flüchtige/-r Unfallverusacher/ -in gesucht

Polizeiweste

Landkreis Osterholz (ddna)

Tankstelle überfallen – Polizei sucht wichtigen Augenzeugen

Schwanewede. Am Mittwochabend überfielen zwei Unbekannte eine Tankstelle im Langenberg. Nach ersten Erkenntnissen täuschten die Täter eine Geiselnahme vor, um von dem 21-Jährigen Tankstellenmitarbeiter Bargeld zu erpressen. Nachdem der Mitarbeiter Bargeld im dreistelligen Wert herausgegeben hatte, flüchteten die Täter in Richtung eines naheliegenden Discounters. Der 21-Jährige musste unter dem Eindruck des Geschehens von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden.

Einer der Täter trug eine weiße Maskierung mit einer Sonnenbrille, eine graue Jogginghose mit dunklen Schuhen, einen blauen Kapuzenpullover und einen schwarzen Rucksack. Er soll zwischen 170 und 180 cm groß und von schmaler Statur sein. Der zweite Täter wird auf 20 Jahre mit einer Größe von circa 180 cm und normale Statur geschätzt. Er trug kurze dunkelblonde Haare und eine OP – Maske und dunkle Kleidung. Die getragene Jogginghose hatte weiße Streifen an der Seite.

Eine Fahndung Osterholz mit Unterstützung der Polizei Bremen und Diensthundeführern aus Delmenhorst führte nicht zum Auffinden der beiden Täter. Kurz bevor die Täter den Verkaufsraum betraten, hat eine Person das Gelände mit einem Pkw verlassen. Die Polizei sucht im Zuge der Ermittlungen auch nach dieser Person, die als wichtiger Augenzeuge in Betracht kommt. Sie und mögliche andere Zeugen werden unter 047910 dringend um Hinweise an die Polizei in Osterholz – Scharmbeck gebeten.

Verkehrsunfall in der Oldendorfer Landstraße

Holste. Am Dienstagnachmittag kam es in der Oldendorfer Landstraße (L128) zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-jähriger Fahrer eines Containerlastzuges war in Richtung Hambergen unterwegs, als ihm ersten Informationen zufolge ein dunkler Pkw entgegengekommen sein soll. Der 30 -Jährige musste ausweichen und prallte dabei mit dem Anhänger mit einem Container gegen einen Baum im Seitenraum. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden ist jedoch enorm und wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Mögliche Augenzeugen des Geschehens oder der Fahrer eines dunklen Pkw werden unter 047910 um Hinweise an die Polizei Osterholz gebeten.

Flüchtige/-r Unfallverusacher/ -in gesucht

Lilienthal. Am späten Mittwochvormittag beschädigte ein/-e unbekannt/-r Fahrezugführer/ -in einen Mercedes eines 73-Jährigen auf einem Parkplatz in der Klosterstraße und flüchtete ohne die Personalien anzugeben. Der Sachschaden wird mit rund 3.000 Euro beziffert. Mögliche Zeugen, die Hinweise auf das Geschehen geben können oder der Verursacher/ -in selbst, werden unter 047910 um Kontaktaufnahme mit der Polizei Osterholz gebeten.

Quelle: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)