Blaulicht BW: (KA) Vermutlich technischer Defekt an Batterie setzt Hubwagen in Brand

Einsatz mit Fahrzeugen

Karlsruhe (ddna)

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts geriet eine Batterie eines elektrischen Hubwagens in einem Kellerabteil in der Staudinger Straße in Karlsruhe in Brand.

Nach bisherigem Sachstand wurde ein Anwohner am Abend durch einen lauten Knall auf das Feuer im Kellerbereich aufmerksam. Der daraufhin verständigte Eigentümer brachte den brennenden Hubwagen selsbtändig aus dem Kellerabteil. Durch die alarmierte Berufsfeuerwehr der Stadt Karlsruhe wurden die vereinzelten Glutnester im Keller gelöscht. Das Treppenhaus musste aufgrund der starken Rauchentwicklung mit einer Spezialmaschine belüftet werden. Personen wurden durch das Feuer glücklicherweise nicht verletzt. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)