Blaulicht Niedersachsen: Zwei Taschendiebstähle auf Supermarktparkplätzen

Polizeiauto auf der Straße

Bückeburg (ddna)

(ma)

Eine 83- jährige Seniorin und ein 72- jähriger Senior sind gestern auf zwei unterschiedlichen Supermarktparkplätzen in Bückeburg, jeweils an der Hannoverschen Straße, von Trickdieben bestohlen worden.

In beiden Fällen wurden die Portemonnaies der Geschädigten aus der Kleidung entwendet.

Gegen Vormittag wurde der 72- jährige Bückeburger nach dem Einkauf von einem Mann auf dem Parkplatz angerempelt. Der Geschädigte nimmt an, dass diese Person das Anrempeln vorsätzlich vornahm, um ihm das Portemonnaie aus der Hosentasche zu entwenden. Neben Bargeld befanden sich alle wichtigen Ausweiskarten des Rentners in der Geldbörse.

Eine ebenfalls bestohlene 83- jährige Frau wurde am Nachmittag von einem Mann mit südländischem Aussehen durch Anklopfen an die Scheibe des Autos abgelenkt. Der Unbekannte, der nicht sprach, hielt nur einen Nagel in der Hand und deutete auf den Reifen vom Pkw der Frau, die annahm einen „Platten“ zu haben. Zu Hause bemerkte die Seniorin, dass das Portemonnaie aus ihrer Jackentasche fehlte. Auch hier sind außer dem Bargeld die Ausweiskarten verschwunden.

Personenbeschreibung des Tatverdächtigen:

– Typ Südländer – zwischen 20 und 25 Jahre alt – ca. 175 – 180 cm groß – schlank – dunkle, wellige Haare, nach hinten gekämmt – kein Bart, keine Brille, keine Schutzmaske

Quelle: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)