Veranstaltungen in Niedersachsen auf die wir uns freuen können

EventsFindet statt, findet nicht statt, findet statt…? Diese Frage können wir alle nicht mehr hören. Seien wir optimistisch und gehen einfach mal davon aus, dass bald alles wieder stattfinden kann! Ob drinnen oder draußen – Veranstaltungen heißt Leute treffen und Spaß haben! Veranstaltungen in Niedersachsen gibt es reichlich, auf denen das möglich ist – hier ein Ausblick:

morgige Veranstaltungen:

  • Am Donerstag den 21. Oktober 2021 ist Carrousel in Worpswede. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Music Hall Worpswede. Eintritt gibt es für 23 Euro.Popmusik – Seit wann gibt es Pop und Rock?
    Ihr fragt Euch, wann genau die Rock-/Popmusik begann? Darauf gibt es keine klare Antwort. Manche sagen, es begann mit dem Rock n Roll, mit „Bill Haley and the Comets“ im Jahr 1952. Andere würden sagen, Elvis war zwar nicht der erste, aber sicherlich der erste wirklich globale Superstar. Doch keiner von ihnen war wirklich der erste. Der Rock’n’Roll hat seine Wurzeln im Blues, der im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven und ihren Nachfahren in den heutigen USA entwickelt wurde.

    Ohne Blues kein Pop
    In den 50er Jahren nahmen Künstler den grundlegenden Blues-Stil auf und setzten zum ersten Mal elektrische Gitarren, Schlagzeug und Kontrabass ein, wodurch der frühe Rock n Roll entstand, der später als Rockabilly bekannt wurde. Stars wie Chuck Berry, Buddy Hollie und Jerry Lee Lewis waren hier die berühmtesten Protagonisten. Später brachten Elvis in den USA und in geringerem Maße Cliff Richard (Gründer der Shadows) im Vereinigten Königreich den Rock n Roll zu einem wirklich weltweiten Publikum. Dies ebnete den Weg für die Beat-Ära der 60er Jahre, die als der eigentliche Beginn der Popmusik gilt.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „Toda“ in Hannover interessieren. Es findet am Donerstag den 21. Oktober 2021 statt. Tickets gibt es schon für 25 Euro.

    Weitere Termine:
    – Sonntag den 24. Oktober 2021 in Hannover
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Hannover
    – Donerstag den 18. November 2021 in Hannover

    Zum Ticketverkauf

  • Lust zu Lachen? Am Donerstag den 21. Oktober 2021 kommt die Comedy-Show „Stand Up Comedy Slam“ nach Hannover. Es wird um 20:00 Uhr beginnen. Eintritt gibt es für 18 Euro.

    Weitere Termine:
    – Donerstag den 18. November 2021 in Hannover

    Vier Comedians, zwei Moderatoren, ein Publikum.Welche Pointe schlägt ein? Welches Set Up überzeugt? Aber vor allem: Welcher Comedian ist am lustigsten und kann das Publikum von sich überzeugen.2 Stunden feinste Stand Up Comedy: ehrlich, direkt und vor allem unglaublich lustig.Matti Trumann und Hannes Wendt laden einmal monatlich 4 Stand Up Comedians aus ganz Deutschland zu uns nach Hannover ein, um die deutsche Stand Up Comedy Szene zu präsentieren. Jeder Comedian hat seine besten Gags dabei, um euch zum Lachen zu bringen. Am Ende des Abends dürft ihr entscheiden: Wer ist der Comedian des Abends?

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donerstag den 21. Oktober 2021 kommt Berlin Boom Orchestra nach Göttingen. Das Konzert Das Konzert startet um 21:00 Uhr in Musa e. V.. Eintritt gibt es für 17 Euro.Das Berlin Boom Orchestra liebt den urbanen Reggae-Sound, ganz frei vom Klischee des tiefenentspannten Feel-Good-Gedudels. Direkt aus den dreckigen Clubs der Hauptstadt trifft Mittelfinger-Attitüde auf Lovers Rock, Pro-Homo auf knallharten Dancehall, beißende Kritik auf Dub und karibische Vibes auf Berliner Schnauze. „Wer haut dem Volk aufs Maul?“ fragen sie in Zeiten besorgter Anti-Bürger und laden zum anti-völkischen Volksfest. Mit ihrem dritten Album „Kopf, Stein, Pflaster” und fettem Bläsersatz machen die neun alle glücklich, die musikalische Ansprüche stellen.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Für die Musikliebhaber gibt es am Sonntag den 24. Oktober 2021 das Konzert „Frühling im Oktober mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode„. Eintrittskarten gibt es schon ab 24 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Freitag den 22. Oktober 2021 kommt das Theater „Cumber Libre #0“ nach Hannover. Es wird um 20:00 Uhr in Cumberland stattfinden. Eintritt gibt es für 8 Euro.Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „Alles muss glänzen“ kommt nach Göttingen. Es wird am Sonntag den 24. Oktober 2021 um 15:00 Uhr in Deutsches Theater Göttingen aufgeführt. Die Tickets beginnen bei 17 Euro.

    Weitere Termine:
    – Mittwoch den 3. November 2021 in Göttingen
    – Mittwoch den 24. November 2021 in Göttingen

    Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „Sixties an Bord“ in Weyhe interessieren. Es findet am Freitag den 22. Oktober 2021 statt. Eintritt gibt es für 20 Euro.

    Weitere Termine:
    – Samstag den 23. Oktober 2021 in Weyhe
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Leer

    Babette, Jeanette und Raclette, die drei französischen Flugbegleiterinnen der Airline „Jetbaguette“, fliegen mit ihrem Publikum nach Paris. Doch bei diesem Flug geht alles schief, was nur schiefgehen kann:Der Co-Pilot liegt tot in der Gepäckablage, das Bord-Essen wird knapp, das Flugzeug entpuppt sich als höchst marode und der betrunkene Kapitän verfliegt sich.Doch Babette, Jeanette und Raclette haben die Lage voll im Griff. Kein noch so peinliches Malheur bringt sie aus der Fassung: im Gegenteil, sie versuchen mit einem ausgefeilten „Unter’altungsprograaam“ von den zahlreichen Pannen abzulenken und die Fluggäste bei Laune zu halten und Panik kommt selbst dann nicht auf, wenn den Fluggästen charmant verkündet wird: „Diese Flugzeug ist absolut sischer. Solange es nischt geht in die Luft.“Wir nehmen Sie mit auf eine musikalisch Reise durch die 50er und 60er Jahre, von Elvis über Buddy Holly bis Little Richard, von Blue Suede Shoes und Dream Lover bis hin zu Jailhouse Rock ist für jeden etwas dabei bis es niemanden mehr in den Sitzen hält. Bei diesem musikalischen Spaß kämpfen die Lachmuskeln mit dem Tanzdrang – guten Flug!

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Dienstag den 26. Oktober 2021 ist Natacha Atlas in Hannover. Das Konzert startet um 19:30 Uhr in Opernhaus. Eintrittskarten gibt es schon ab 27 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Für die Rockliebhaber gibt es am Samstag den 30. Oktober 2021 das Konzert „Legenden des Rock Teil 3: Teen Spirit + Maggies Farm„. Die Eintrittspreise beginnen bei 21 Euro.Popmusik – Seit wann gibt es Pop und Rock?
    Ihr fragt Euch, wann genau die Rock-/Popmusik begann? Darauf gibt es keine klare Antwort. Manche sagen, es begann mit dem Rock n Roll, mit „Bill Haley and the Comets“ im Jahr 1952. Andere würden sagen, Elvis war zwar nicht der erste, aber sicherlich der erste wirklich globale Superstar. Doch keiner von ihnen war wirklich der erste. Der Rock’n’Roll hat seine Wurzeln im Blues, der im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven und ihren Nachfahren in den heutigen USA entwickelt wurde.

    Ohne Blues kein Pop
    In den 50er Jahren nahmen Künstler den grundlegenden Blues-Stil auf und setzten zum ersten Mal elektrische Gitarren, Schlagzeug und Kontrabass ein, wodurch der frühe Rock n Roll entstand, der später als Rockabilly bekannt wurde. Stars wie Chuck Berry, Buddy Hollie und Jerry Lee Lewis waren hier die berühmtesten Protagonisten. Später brachten Elvis in den USA und in geringerem Maße Cliff Richard (Gründer der Shadows) im Vereinigten Königreich den Rock n Roll zu einem wirklich weltweiten Publikum. Dies ebnete den Weg für die Beat-Ära der 60er Jahre, die als der eigentliche Beginn der Popmusik gilt.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donerstag den 28. Oktober 2021 kommt das Theater „Yesterday Reloaded“ nach Göttingen. Es wird um 20:00 Uhr in Deutsches Theater Göttingen stattfinden. Eintritt gibt es für 22 Euro.

    Weitere Termine:
    – Sonntag den 7. November 2021 in Göttingen
    – Freitag den 19. November 2021 in Göttingen
    – Donerstag den 25. November 2021 in Göttingen

    Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Das Theater „Der Riss durch die Welt“ kommt nach Göttingen. Es wird am Montag den 25. Oktober 2021 um 19:45 Uhr in Deutsches Theater Göttingen aufgeführt. Eintrittskarten gibt es schon ab 17 Euro.

    Weitere Termine:
    – Mittwoch den 10. November 2021 in Göttingen
    – Dienstag den 30. November 2021 in Göttingen

    Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf