Polizei NRW: Randalierer in einer Stadtbahn: Polizei sucht weiter die Eltern eines Babys

Zwei Polizisten

Dortmund (ddna)

In sozialen Netzwerken verbreitete sich in den vergangenen Tagen ein Videofilm, der in einer Stadtbahn die Tat eines Randalierers zeigt. Die Polizei identifizierte den Tatverdächtigen. Dieser zerstörte am Abend des 14. Oktober 2021 als Fahrgast der Bahn im Bereich der Haltestelle Burgholzstraße eine Scheibe. Splitter fielen zu Boden und in einen Kinderwagen. Der Mann stieg aus und ging davon.

Da weiterhin nicht ausgeschlossen werden kann, dass ein in dem Kinderwagen liegendes Baby von den Glassplittern getroffen und verletzt wurde, ermittelt die Polizei nicht nur wegen Sachbeschädigung, sondern auch wegen gefährlicher Körperverletzung.

Nach einem ersten Aufruf meldete sich inzwischen ein Zeuge, der das Geschehen beobachtete. Nach wie vor bittet die Polizei die Eltern des Babys um einen Anruf bei der Kriminalwache unter 0231 7441.

Quelle: Polizei Dortmund, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion