Polizei NRW: Gefährlicher Eingriff in den Verkehr – Polizeibeamtin bei Verkehrsunfall mit Flucht leicht verletzt

Polizeiband

Gelsenkirchen (ddna)

Heute wurde eine Polizeibeamtin (28) bei einem Verkehrsunfall mit Flucht leicht verletzt. Am Nachmittag wurde der Fahrer eines schwarzen Mercedes in einer Kontrollstelle an der Reckfeldstraße, BAB 42 AS Gelsenkirchen – Bismarck angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht in Besitz eines gültigen Führerscheins ist. Plötzlich startete der Unbekannte das Fahrzeug und fuhr los. Dabei stürzte die 28-jährige Beamtin zu Boden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen kann nicht abschließend gesagt werden, ob der Unfall im Zusammenhang mit dem Fußballspiel am heutigen Abend steht.

Quelle: Polizei Gelsenkirchen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion