Polizei NRW: Raub auf Tankstelle in Verl – Kaunitz

Polizeiweste

Gütersloh (ddna)

Verl – (AG) – Am Samstagabend (23. Oktober 2021) wurde die Polizei Gütersloh über einen Raub in Verl am Fürst – Wenzel – Platz informiert. Ein Unbekannter betrat kurz zuvor den Verkaufsraum der dortigen Tankstelle und forderte von dem anwesenden 22-jährigen Mitarbeiter unter Vorhalt eines Messers Geld. Nachdem ihm dieses ausgehändigt wurde, lief der Unbekannte über den Fürst – Wenzel – Platz in Richtung Fürstenstraße davon. Der Räuber trug zum Tatzeitpunkt graue Kleidung. Einen grauen Pullover, eine graue Jacke, eine graue Mütze und als Maskierung eine hellblaue OP – Maske, welche den Großteil des Gesichts verdeckte. Die Augen waren erkennbar. Des Weiteren trug er eine schwarze Jogginghose und graue Gartenhandschuhe. Geschätzt war er ca175 cm groß. Die Kriminalpolizei Gütersloh hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat die beschriebene Person vor oder nach der Tat gesehen? Wer hat möglicherweise verdächtige Fahrzeuge in dem Bereich gesehen?

Quelle: Polizei Gütersloh, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)