Blaulicht Niedersachsen: Bootsunglück auf der BAB 7

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Hildesheim (ddna)

Hildesheim. (OK) Ein 59-jähriger Führer eines Transporters mit beladenem Bootstrailer aus Hannover befährt die BAB 7 in Richtung Hannover auf dem rechten von drei Fahrstreifen. Höhe km 179,000 löst sich der Bootstrailer vermutlich aufgrund eines technischen Defektes vom Transporter. Der Trailer samt Boot kommt nach links von der Fahrbahn ab. Der Anhänger schiebt sich unter die Mittelschutzplanke und das Boot rutscht auf die Mittelschutzplanke und kommt dort zum Stehen. Der Bug des Sportboots ragt in die 2. Überholfahrspur FahrtrichtungSüd.

Beide Fahrtrichtungen werden zunächst vollgesperrt. Im weiteren Verlauf wird der Straßenverkehr zunächst in Fahrtrichtung Kassel einspurig freigegeben im Anschluss ebenso in Fahrtrichtung Hannover. Nach Bergung durch das angeforderte Abschleppunternehmen, wird der Verkehr zunächst in Fahrtrichtung Kassel freigegeben, nach vollständiger Verladung dann auch in Fahrrichtung Hannover.

An Boot, Anhänger und Mittelschutzplanke entsteht Sachschaden. Die Schadenshöhe liegt ersten Schätzungen zur Folge bei ca. 2.500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion