Veranstaltungen in Baden-Württemberg auf die wir uns freuen können

EventsFindet statt, findet nicht statt, findet statt…? Diese Frage können wir alle nicht mehr hören. Seien wir optimistisch und gehen einfach mal davon aus, dass bald alles wieder stattfinden kann! Das Warten ist mühsam aber es lohnt sich – hier einige Events, auf die wir uns in Baden-Württemberg freuen können:

morgige Veranstaltungen:

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „Hackberry – Live Again“ in Heidenheim An Der Brenz interessieren. Es findet am Donerstag den 28. Oktober 2021 statt. Die Tickets beginnen bei 17 Euro.Ihre größten Idole sind wohl, die in Amerika gerade groß aufspielenden Wood Brothers. Konzerte von Hackberry verzaubern und machen die Leute hier mit einer ganz neuen Art der Musik bekannt: Nicht weit weg vom Blue Grass der in Europa noch immer nur Kennern ein Begriff ist, verzaubern Hackberry das Publikum. Sie selbst beschreiben es wie folgt:
    Hackberry, heimkommen, Ort der Muse, fest verwurzelt geworden im Sein. Dreistimmiges Singen und gezielte Ansprache von Herz, Bauch und Beinen, das wollen wir schaffen. Sich selber zu erlauben zu tun was man liebt, das ist Kunst. Davon sind wir überzeugt. Somit ist das Tor geöffnet für ausgefuxte Arrangements von Klassikern und ungehörten Songs. Es bedarf Hingabe und Zeit, was wir uns gönnen, denn am Ende soll es glänzen, einfach, klar und verliebt bis ins Detail.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „fear.less“ in Schwäbisch Hall interessieren. Es findet am Donerstag den 28. Oktober 2021 statt. Eintritt gibt es für 17 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 29. Oktober 2021 in Schwäbisch Hall
    – Samstag den 30. Oktober 2021 in Schwäbisch Hall

    Zum Ticketverkauf

  • Für die Musikliebhaber gibt es am Donerstag den 28. Oktober 2021 das Konzert „Voulez Vous – The ABBA Tribute Concert„. Eintrittskarten gibt es schon ab 39 Euro.

    Weitere Termine:
    – Freitag den 18. März 2022 in Ehingen / Donau

    Voulez Vous – The Abba Tribute Concert
    Pop-Ikonen, lebende Legenden, Kultband – ABBA! Diese vier magischen Buchstaben verkörpern vier charismatische Ausnahmekünstler, die ihre Fans weltweit seit über vier Jahrzehnten begeistern.
    Ihr grandioser Durchbruch am 6. April 1974 ist unvergessen: An diesem geschichtsträchtigen Tag gewannen Agnetha Fältskog, Benny Andersson, Björn Ulvaeus und Anni-Frid Lyngstad, nach den Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen ABBA genannt, den 19. Eurovision Song Contest im britischen Brighton und ihr Aufstieg in den Pop-Olymp begann.
    Extravagante Plateau-Schuhe und schillernde Kostüme waren das Markenzeichen der begnadeten Musiker und Soundtüftler, die die Welt der Popmusik revolutionierten und mit 380 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte zählen. Bis heute sind die Welthits des schwedischen Quartetts aus der Musikbranche nicht mehr wegzudenken. Mit unverwechselbarem Sound reißt der (neben Knäckebrot und Ikea) wohl bekannteste Schweden-Export seit über 40 Jahren das Publikum zu frenetischen Begeisterungsstürmen hin.
    Erleben Sie die atemberaubende Atmosphäre des Grand Prix 1974 in Brighton hautnah auf der
    Bühne und lassen Sie sich entführen in die fantastische Glitzerwelt der 60er Jahre, wenn es heißt: Voulez Vou – ABBA Forever!!!
    Voulez Vou – The …

    Zum Ticketverkauf

  • Am Donerstag den 28. Oktober 2021 ist Ezio in Weinheim. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in Cafe Central Weinheim. Eintritt gibt es für 0 Euro.Popmusik – Seit wann gibt es Pop und Rock?
    Ihr fragt Euch, wann genau die Rock-/Popmusik begann? Darauf gibt es keine klare Antwort. Manche sagen, es begann mit dem Rock n Roll, mit „Bill Haley and the Comets“ im Jahr 1952. Andere würden sagen, Elvis war zwar nicht der erste, aber sicherlich der erste wirklich globale Superstar. Doch keiner von ihnen war wirklich der erste. Der Rock’n’Roll hat seine Wurzeln im Blues, der im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven und ihren Nachfahren in den heutigen USA entwickelt wurde.

    Ohne Blues kein Pop
    In den 50er Jahren nahmen Künstler den grundlegenden Blues-Stil auf und setzten zum ersten Mal elektrische Gitarren, Schlagzeug und Kontrabass ein, wodurch der frühe Rock n Roll entstand, der später als Rockabilly bekannt wurde. Stars wie Chuck Berry, Buddy Hollie und Jerry Lee Lewis waren hier die berühmtesten Protagonisten. Später brachten Elvis in den USA und in geringerem Maße Cliff Richard (Gründer der Shadows) im Vereinigten Königreich den Rock n Roll zu einem wirklich weltweiten Publikum. Dies ebnete den Weg für die Beat-Ära der 60er Jahre, die als der eigentliche Beginn der Popmusik gilt.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen diese Woche:

  • Am Samstag den 30. Oktober 2021 ist Slice in Mannheim. Das Konzert startet um 20:00 Uhr in 7er Club. Die Tickets beginnen bei 16 Euro.Popmusik – Seit wann gibt es Pop und Rock?
    Ihr fragt Euch, wann genau die Rock-/Popmusik begann? Darauf gibt es keine klare Antwort. Manche sagen, es begann mit dem Rock n Roll, mit „Bill Haley and the Comets“ im Jahr 1952. Andere würden sagen, Elvis war zwar nicht der erste, aber sicherlich der erste wirklich globale Superstar. Doch keiner von ihnen war wirklich der erste. Der Rock’n’Roll hat seine Wurzeln im Blues, der im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven und ihren Nachfahren in den heutigen USA entwickelt wurde.

    Ohne Blues kein Pop
    In den 50er Jahren nahmen Künstler den grundlegenden Blues-Stil auf und setzten zum ersten Mal elektrische Gitarren, Schlagzeug und Kontrabass ein, wodurch der frühe Rock n Roll entstand, der später als Rockabilly bekannt wurde. Stars wie Chuck Berry, Buddy Hollie und Jerry Lee Lewis waren hier die berühmtesten Protagonisten. Später brachten Elvis in den USA und in geringerem Maße Cliff Richard (Gründer der Shadows) im Vereinigten Königreich den Rock n Roll zu einem wirklich weltweiten Publikum. Dies ebnete den Weg für die Beat-Ära der 60er Jahre, die als der eigentliche Beginn der Popmusik gilt.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer Kultur interessiert ist, dem könnte die Veranstaltung „No Tears Left To Cry“ in Heidelberg interessieren. Es findet am Freitag den 29. Oktober 2021 statt. Eintritt gibt es für 23 Euro.

    Weitere Termine:
    – Samstag den 30. Oktober 2021 in Heidelberg
    – Mittwoch den 17. November 2021 in Heidelberg
    – Donerstag den 18. November 2021 in Heidelberg
    – Samstag den 4. Dezember 2021 in Heidelberg
    – Dienstag den 7. Dezember 2021 in Heidelberg
    – Samstag den 25. Dezember 2021 in Heidelberg
    – Sonntag den 26. Dezember 2021 in Heidelberg

    Zum Ticketverkauf

  • Theater-Fans aufgepasst: „Toni Erdmann“ wird am Sonntag den 31. Oktober 2021 in Karlsruhe im Kleines Haus aufgeführt. Beginn ist um 19:00 Uhr. Die Eintrittspreise beginnen bei 10 Euro.Wie entstand das Theater?
    Die antike griechische Geschichte ist eng mit dem Theater verbunden. Frühe Theaterstücke wurden zu Ehren des Gottes Dionysos aufgeführt, dem Gott des Weins, der Fruchtbarkeit und später auch des Theaters selbst. Chöre begannen, ihm zu Ehren geschriebene Hymnen aufzuführen, die als Dithyramben bezeichnet wurden. Diese Chöre begannen allmählich, sich in Kostüme oder Masken zu kleiden, hatten aber noch keine Ähnlichkeit mit dem Theater, wie wir es heute kennen. Erst im 6. Jahrhundert v. Chr., unter dem athenischen Herrscher Pisistratus, entwickelte sich das „Schauspiel“, wie wir es kennen. Pisistratus richtete eine Reihe von Volksfesten ein, von denen eines dem Dionysos gewidmet war. Der Tag stand ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Poesie.

    Zum Ticketverkauf

  • Am Sonntag den 31. Oktober 2021 kommt die Veranstaltung „Schloss Horror“ nach Donzdorf. Es wird um 22:00 Uhr in Schloss Donzdorf stattfinden. Tickets gibt es schon für 8 Euro.Bitte beachten Sie die aktuellen Corona Regeln des Land Baden Württemberg.

    Zum Ticketverkauf

Veranstaltungen nächste Woche:

  • Am Sonntag den 7. November 2021 ist Suuns in Schorndorf. Das Konzert startet um 20:30 Uhr in Club Manufaktur e. V.. Eintritt gibt es für 19 Euro.Sänger/Gitarrist Ben Shemie, Bassist Joe Yarmush und Schlagzeuger Liam O’Neill gründeten die experimentelle Elektro-Indie-Band Suuns im Jahr 2007 zusammen mit Keyboarder Max Henry, der live nicht mehr dabei sein wird. Nach dreijähriger Pause erscheint am 3. September 2021 ihr neues Album. The Witness wurde von der Band selbst aufgenommen und produziert. Und der Sound reflektiert das neue, reduzierte Line-Up; ihr experimenteller Rock wird entspannter und minimalistischer: ein Album wie ein Sog und ein einziger Song. Und live sind sie ganz bestimmt wieder eine Wucht, wie sie schon bei diversen Deutschland-Tourneen und ausverkauften Konzerten (z.B. im Berliner Berghain) bewiesen haben.

    Zum Ticketverkauf

  • Für die Rockliebhaber gibt es am Samstag den 6. November 2021 das Konzert „Omega Diatribe – Support: Gorilla Brawl „. Tickets gibt es schon für 10 Euro.Omega Diatribe wurde 2008 von Gergo Hájer (Gitarre) und Ákos Szathmáry (Bass) gegründet. Sie bringen einige superschwere Grooves in Kombination mit verrückten polyrhythmischen Elementen.Nach Jahren harter Arbeit veröffentlichten sie schließlich ihr Debütalbum in voller Länge mit dem Titel IAPETUS, das in Ungarn als „Bestes Album des Jahres“ nominiert wurde und auf dem zweiten Platz landete. Die Band arbeitete auch mit dem legendären Schlagzeuger Kevin Talley zusammen, der auf ihrer zweiten Veröffentlichung Abstract Ritual zu sehen ist, die am 26. Februar 2015 veröffentlicht wurde.Omega Diatribe wurde im Sommer 2015 beim amerikanischen Plattenlabel Independent Ear Records unter Vertrag genommen. Bis 2016 spielte die Band hauptsächlich im Ausland und auf Festivals wie Euroblast ’16. Anfang 2016 veröffentlichte die Band eine Single namens Contrist. Die Veröffentlichung enthält auch ein exklusives Cover von Slipknots Hymne. Anfang 2017 wurde die Band bei der ILS Group bei der Universal Music Group unter Vertrag genommen.Omega Diatribe veröffentlichte 2018 ihr drittes Studioalbum namens TRINITY, das vom dänischen Produzenten Tue Madsen in den Antfarm Studios co-produziert, gemischt und gemastert wurde. Trinity wurde unter den ukrainischen Metal Scrap Records veröffentlicht. Nach einem riesigen Jahr voller Tourneen wurde die Band bei den Hungarian Metal Awards als „Die beste Live-Band des Jahres“ und auch als „Die beste …

    Zum Ticketverkauf

  • Für die Musikliebhaber gibt es am Samstag den 6. November 2021 das Konzert „Welttanz-Gala„. Die Tickets beginnen bei 48 Euro.

    Zum Ticketverkauf

  • Wer auf guten Jazz oder Blues steht sollte am Donerstag den 4. November 2021 nach Tübingen. Monobo Son spielt um 20:00 Uhr in Sudhaus Tübingen. Tickets gibt es schon für 20 Euro.

    Weitere Termine:
    – Samstag den 6. November 2021 in Konstanz
    – Freitag den 11. März 2022 in Ulm

    Monobo Son feiert Geburtstag! Auf 10 bewegte Jahre kann die Band um Posaunist Manuel Winbeck nun zurückblicken. Viele Metamorphosen hat Monobo Son auf diesem Weg vollzogen – stilistisch und personell war und bleibt die Combo stets in Bewegung. Und dennoch ist es gelungen einen ganz unverwechselbaren Eigensound zu kreieren, der sich nicht an Genregrenzen hält, sondern diese liebevoll überschreitet und Elemente zusammenführt, die auf den ersten Blick so gar nicht zusammenpassen wollen. Die Geschichte von Monobo Son ist nicht zuletzt auch eine Geschichte von Freundschaft. Hier haben sich fünf Musiker zusammengefunden, die stilistisch aus völlig verschiedenen Baustellen kommen, die sich menschlich aber soviel zu sagen haben, dass sich eine neue Ebene des musikalischen Austauschs auftut. Was sie eint, ist die bedingungslose Liebe zur Livemusik. Die Magie des Bühnenmoments wir zelebriert egal ob im verschwitzten Berliner Undergroundclub, im Jugendzentrum tief im Bayerischen Wald oder auf dem Stadtplatz von Wolgograd. Der Zauber der diesem Augenblick innewohnt, vermag es, Menschen zusammenzubringen, egal wo sie herkommen und welche Sprache sie sprechen, und darin sehen die fünf …

    Zum Ticketverkauf