Unfall Niedersachsen: Verkehrsunfall auf der B 436 mit hohem Sachschaden, aber ohne Verletzte! (mit Bild)

Verkehrsunfall auf der B 436 mit hohem Sachschaden, aber ohne Verletzte!

Bild: Verkehrsunfall auf der B 436 mit hohem Sachschaden, aber ohne Verletzte! (Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland presseportal.de)

Sande (ddna)

Am Donnerstag (11. November 2021) kam es gegen Morgen in Sande auf der B 436 zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Laut Angaben befuhr der Fahrer eines LKW – Gespanns die B 436 aus Richtung Sande kommend in Richtung Horsten.

In Höhe der Einmündung B 436/ Horster Straßen erkannte der Fahrer die Absicht einer vorausfahrenden PKW – Fahrerin zu spät, die mit ihrem Wagen links in die Horster Straße abbiegen wollte.

Um einen schweren Auffahrunfall mit einem möglichen Personenschaden zu verhindern, lenkte der LKW – Fahrer, der unverletzt blieb, sein 38 Tonnen schweres Gespann geistesgegenwärtig nach rechts auf die dort verlaufende Berme.

Hier verlor er jedoch die Kontrolle, so dass das Gespann letztendlich, auf der Seite liegend, zum Stillstand kam.

Während der Bergung des Gespanns wurde der Verkehr für ca. zwei Stunden weiträumig umgeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Wilhelmshavenesland, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion