Blaulicht BW: 81 – Zwischen Herrenberg und Rottenburg, Gemarkung Rottenburg, Fahrtrichtung VW kollidiert mit Pannenfahrzeug – zwei Personen verletzt

Polizeiband

Ludwigsburg (ddna)

Am Samstagnachmittag kam es gegen 13:10 Uhr auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Dabei fuhr ein 61-jähriger VW – Lenker aus bisher ungeklärter Ursache auf den Standstreifen und kollidierte mit dem Mercedes, der aufgrund eines geplatzten Reifens auf dem Standstreifen stand. Der 26-jährige Fahrer des Mercedes kniete links neben seinem Fahrzeug und wurde ebenso vom heranfahrenden Fahrzeug erfasst. Der 26-jährige Fahrer des Mercedes wurde bei dem Unfall ernsthaft verletzt. Der 61-jährige Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Beide Personen wurden vom Rettungsdienst, der mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz war, in Krankenhäuser eingeliefert. Zudem war ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Beim VW entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Der Sachschaden des Mercedes beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Während der Unfallaufnahme durch zwei Streifen der Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg war die Unfallstelle bis 15:20 Uhr komplett gesperrt. Der Rückstau betrug bis zu zehn Kilometer.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)