Blaulicht BW: 831 / Unfallflucht mit weitreichenden Folgen

Polizeiband

Ludwigsburg (ddna)

Ein Verkehrsteilnehmer meldete am Freitag am Abend einen Audi A4, welcher auf der BAB 831 in Fahrtrichtung Singen, auf Höhe der Anschlussstelle Stuttgart-Vaihingen, gegen die Mittelleitplanke prallte und weitergefahren war. Der Augenzeuge folgte dem Fahrzeug bis nach Sindelfingen wo es auf Höhe der Gottlieb-Daimler-Straße von den verständigten Streifenwagenbesatzungen kontrolliert werden konnte. Hierbei konnten mehrere Verstöße bei der 34-jährigen Fahrerin festgestellt werden. So bestanden unter anderem Anzeichen dafür, dass die Fahrerin während der Fahrt unter Alkoholeinfluss stand, weshalb eine Blutentnahme veranlasst wurde. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs konnte ein Joint gefunden und zudem festgestellt werden, dass die an dem Audi A4 angebrachten Kennzeichen nicht zu dem Fahrzeug gehörten, sondern für einen BMW 325 TI zugeteilt waren. Zu guter Schluss ergab eine Abfrage, dass gegen die Fahrerin ein Haftbefehl bestand weshalb die 34-Jährige nach Abschluss aller Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wurde. Der bei der Unfallflucht entstandene Sachschaden am Audi A4 sowie der Leitplanke beträgt zusammen etwa 4.000 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Ludwigsburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)