Blaulicht BW: Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Polizeiweste

Ravensburg (ddna)

Fronreute

Blitzenreuter Steige – Pkw kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich

Die Fahrerin eines Ford Ka war am Samstagnachmittag kurz nach 16 Uhr auf der B 32 in Richtung Staig unterwegs als sie mutmaßlich aufgrund Aquaplaning, die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Anschließend kam die 26 -jährige mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte einen Hang hinunter überschlug sich dabei. Das Fahrzeug wurde dadurch stark beschädigt, außerdem lösten die Frontairbags aus. Beim Ford ist von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen. Die Fahrerin konnte ihren Pkw leichtverletzt verlassen.

Baienfurt

Sachbeschädigung an der Achtalschule

Samstagnacht feierten und tranken offensichtlich mehrere Personen auf dem Gelände der Grundschule. Am frühen Sonntagmorgen kurz nach 1 Uhr meldete dann ein Anwohner beschädigte Scheiben des Schulgebäudes. Die Polizei konnte an der Schule einen nicht unerheblich betrunkenen 17-jährigen Augenzeugen antreffen, welcher sich zunächst entfernen wollte. Am Schulgebäude wurden mehrere Fensterscheiben eingeschlagen, sowie die Eingangstür beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Weitere Ermittlungen ergaben zwei 17- jährige Tatverdächtige.

Ravensburg

Fußgänger angefahren – Pkw Lenker ohne Führerschein

Das Glück hatte ein vollständig dunkel gekleideter Fußgänger auf seiner Seite als er am Samstagabend kurz vor 20 Uhr die Eywiesenstraße vom Parkplatz kommend in Richtung Eissporthalle überquerte. Ein 24-jähriger Pkw Lenker übersah den 17-jährigen Fußgänger und erfasste ihn. Dadurch erlitt dieser keine schwerwiegenden Verletzungen und wurde zur verdächtige Beobachtung im ein Krankenhaus gebracht. Wie sich bei der Unfallaufnahme herausstellte, verfügt der Passat Fahrer über keine gültigen Führerschein.

Ravensburg

Fußgängerin in der Georgstraße angefahren – Augenzeugen gesucht!

Samstagnachmittag gegen 15 Uhr kam es zur Berührung zwischen einem weißen Sprinter oder Kastenwagen und einer Fußgängerin. Der leichte Zusammenprall wurde möglicherweise aufgrund des belebten Orts von Zeugen wahrgenommen. Eine 28-jährige Fußgängerin betrat an der Fußgängerampel die Georgstraße (Höhe Parkanlagen) und wurde offensichtlich zu spät von einer Fahrerin erkannt. Während ein roter Pkw auf der linken Fahrspur bereits anhielt fuhr der weiße Sprinter oder Kastenwagen auf die Fußgängerin zu und stoppt erst unmittelbar neben ihr. Mutmaßlich handelt es sich um ein Lieferfahrzeug des Hermes Paketdienstes. Die Fahrerin trug einen dunklen Pullover mit den hermestypischen blauen Streifen sowie ein graues Basecup. Insbesondere der Fahrer oder die Fahrerin des bereits an der Fußgängerampel geparkten roten Pkw`s könnte als Zeuge wichtig sein. Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ravensburg unter 0751-803-0 in Verbindung zu setzen.

Bodnegg

Pkw kollidiert mit Pferden

Der 65-jährige Lenker eines Ford Focus traute vermutlich seinen Augen nicht als er am Samstagmittag kurz vor 13:30 Uhr die L 326 zwischen Obereisenbach und Bodnegg befuhr. Auf Höhe der Abzweigung Linden rannten zwei Pferde auf ihn zu. Obwohl der Fahrer sofort eine Gefahrenbremsung einleitete, konnte er die Kollision nicht verhindern. Anschließend rannten die Pferde wieder davon. Am Ford entstand aufgrund des massiven Frontschadens mutmaßlich wirtschaftlicher Totalschaden. Der Fahrer des Ford sowie seine Beifahrerin blieben unverletzt. Schwer verletzt und später in der Pferdeklinik ärztlich versorgt werden musste eines der Pferde. Aus ungeklärter Ursache konnten die zwei Ausreißer die ordnungsgemäße Umzäunung der Pferdekoppel überwinden.

Wangen

Schlägerei am Jugendhaus

Samstagabend feierte eine Gruppe von 16-jährigen einen Geburtstag im eigens dafür angemieteten Jugendhaus. Kurz vor 22:30 Uhr sowie ein weiteres Mal ca. Eine halbe Stunde später, versuchte sich eine etwa 15-köpfige Personengruppe Zugang zur Feier zu verschaffen, was von den Feierenden jedoch abgelehnt wurde. Die Ablehnung führte zu verbalen Streitigkeiten und endete in Schlägereien zum Nachteil der Geburtstagsgäste. In einem Fall sollen mehrere Tatverdächtige auf eine Person eingeschlagen haben. Die tatverdächtige Gruppe entfernte sich noch vor Eintreffen der Polizei in Richtung Innenstadt. Dort konnte ein Teil der Gruppe im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen festgestellt werden.

Leutkirch

Mehrere Einbrüche in Kleingartenanlage – Augenzeugen gesucht!

Im Laufe dieser Woche kam es in den Schrebergartenanlagen (Bahnhof / Peter & Sohn Gelände) zu mehreren Einbrüchen. Unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Anlage und auch zu den Gartenlauben. Diese wurde teilweise durchwühlt und zu Übernachtungszwecken benutzt. Die entstandenen Schäden durch Sachbeschädigung und Diebstahl lassen sich derzeit noch nicht beziffern. Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizei Leutkirch, Tel. 07561-8488-0, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Ravensburg, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)