Blaulicht Niedersachsen: Autofahrer wirft mutmaßliche Drogen aus dem PKW

Polizeiweste

Celle (ddna)

In der Nacht von Freitag auf Samstag wollten Polizeibeamte einen Verkehrsteilnehmer in Lachendorf für eine Verkehrskontrolle anhalten. Als der Fahrer seinen Wagen beschleunigte um offenbar der Kontrolle zu entgehen, sahen die Polizisten, dass aus dem Fahrerfenster Gegenstände nach draußen geworfen wurden. Der Wagen stoppte schließlich in der Straße „Allerheide“. Der 27 Jahre alte Fahrer führte einen Atemalkotest durch, der nur einen geringen Promillewert ergab. Ein Drogentest ergab allerdings Hinweise auf den Konsum von Drogen. Eine Absuche der Fahrtstrecke führte zudem zum Auffinden von geringen Mengen verdächtiger Substanzen. Ob es sich um Drogen handelt, müssen die nun folgenden Ermittlungen klären.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion