Blaulicht Niedersachsen: Stadt Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss verursacht

Polizeiabzeichen und Einsatzwagen

Delmenhorst (ddna)

Gestern (14. November 2021) ereignete sich gegen Nachmittag ein Verkehrsunfall auf der Adelheider Straße, auf Höhe der Anschlussstelle der A28, in Delmenhorst.

Ein 47-jähriger Pkw – Fahrer aus Polen fuhr rückwärts von einem Feldweg auf die Adelheider Straße. Dabei übersah er einen 39-jährigen Pkw – Fahrer aus Delmenhorst, welcher die Adelheider Straße in Richtung Cramerstraße befuhr.

Bei dem darauffolgenden Zusammenstoß blieben beide Fahrer unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in einer Höhe von etwa 4.000 Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 47-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Promilletest ergab einen Wert von 1,54 Promille.

Ein Arzt entnahm dem Mann in der Folge eine Blutprobe. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Straf – sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Unfallverursacher ein.

Quelle: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion