Blaulicht BW: (KA) Unter Drogeneinfluss Unfall verursacht

Polizeiband

Karlsruhe (ddna)

Offenbar unter Betäubungsmitteleinfluss stehend befuhr ein 23- jähriger Mann am Montagabend die Lachnerstraße und stieß gegen einen geparkten BMW. Zuvor war der Autofahrer einer Streife des Polizeireviers Karlsruhe – Marktplatz aufgefallen, als er bereits beim Abbiegen einen Bordstein berührt hatte.

Bei seiner Kontrolle wirkte der Mann sichtlich unruhig und nervös. Ein durchgeführter Drogentest fiel positiv aus. Ihm wurde auf der Dienststelle daher eine Blutprobenentnahme entnommen. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen durfte der 23-Jährige die Wache wieder verlassen.

Der von ihm verursachte Gesamtsachschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Carsten Dosenbach, Pressestelle

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)