Blaulicht BW: Unfallflucht – Reifen zerstochen – Unfälle

Polizeiauto

Aalen (ddna)

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Mittwoch am Vormittag wollte ein 57-jähriger Lenker eines MAN-LKW auf der Julius-Bausch-Straße von der linken auf die rechte Fahrspur wechseln. Hierbei übersah er dein VW Golf einer 28-Jährigen und streifte die komplette linke Fahrzeugseite, so dass an dem VW finanzieller Totalschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Essingen: Wagen übersehen

Um am Vormittag wollte am Mittwoch eine 31-jährige PKW-lenkerin von der Daimlerstraße in die Bahnhofstraße einfahren. Hierbei übersah sie den vorfahrtsberechtigten PKW einer 22-Jährigen. Bei dem Unfall, bei welchem niemand verletzt wurde, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Spraitbach: parkenden Wagen beschädigt und geflüchtet

Ein Renault Clio, welcher in der Birkenstraße geparkt war, wurde zwischen Samstagnachmittag, 15 Uhr und Sonntagvormittag, 11:15 Uhr, von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und hinterließ einen Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Heubach: Reifenzerstochen

Beide Vorderreifen eines weißen VW Polo wurden zerstochen, als das Fahrzeug am Donnerstag zwischen 20:30 und 22 Uhr in der Hauptstraße geparkt war. Der entstandene Schaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Hinweise auf den Reifenstecher erbittet der Polizeiposten Heubach unter 07173 / 8776

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)