Blaulicht Niedersachsen: Mit über zwei Promille auf die Gegenfahrbahn

Polizeiweste

Celle (ddna)

Streifenbeamte der Polizei Wietze registrierten am Mittwochabend staunend einen vorausfahrenden Wagen auf der Strecke zwischen Winsen. und Oldau, der immer wieder auf die Gegenfahrbahn geriet. Zum Glück war dort wenig Straßenverkehr unterwegs. Dem Haltesignal kam die Fahrerin nicht nach und befuhr die Landesstraße 298 weiter in Richtung Süden. Erst nachdem die Beamten Blaulicht und Martinshorn aktivierten, kam der PKW letztendlich in Hambühren zum Stehen. Erst nach längerer Suche fand die 59 Jahre alte Fahrerin ihren Führerschein. Sie führte einen Atemalkotest durch. Das Ergebnis von über zwei Promille führte zur Beschlagnahme des Führerscheins.

Quelle: Polizeiinspektion Celle, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)

Blaulicht Redaktion