Blaulicht BW: Unfälle

Polizeiband

Aalen (ddna)

Rainau – Buch: Unfallflucht

Ein flüchtiger Lkw – Fahrer verursachte am Mittwoch zwischen 7:30 und 11:30 Uhr einen Sachschaden von etwa 500 Euro, als er einen betonierten Gebäudezugang im Bergweg beschädigte. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 079610.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht-3500 Euro Schaden

Zwischen 18:30 und 20:50 Uhr am Mittwochabend beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker vermutlich beim Vorbeifahren einen im Perlenweg abgestellten Suzuki Ignis, wobei ein Sachschaden von geschätzt 3.500 Euro entstand. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 071710.

Schwäbisch Gmünd: Von der Fahrbahn abgekommen

Ein 22-Jähriger steht im Verdacht, am Mittwochabend gegen 21:20 Uhr auf der Landesstraße 1161 zwischen Bargau und Schwäbisch Gmünd vermutlich infolge zu schnellen Fahrens nach rechts von der Straße abgekommen zu sein, wobei an dem Fahrzeug wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Nachdem bei dem 22-Jährigen bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Die Ermittlungen zu seiner Fahrereigenschaft dauern an.

Gschwend: Wildunfall

Auf der B 298 zwischen Gschwend und Spraitbach erfasste eine 24-Jährige am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr mit ihrem Audi ein die Fahrbahn querendes Reh. Das Tier wurde bei dem Anprall getötet; am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 5.000 Euro.

Schwäbisch Gmünd – Hussenhofen: Vorfahrt missachtet – 8.000 Euro Schaden

Von der B 29 kommend, fuhr eine 21-Jährige am Mittwochabend gegen 18 Uhr mit ihrem VW Up in den Kreisverkehr in der Hauptstraße ein. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines 33-jährigen Skoda-Fahrers. Beim Zusammenprall der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von geschätzt 8.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Aalen, Übermittlung: news aktuell

(Alle Informationen beruhen auf Angaben der zuständigen Polizei von heute)